Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.09.2009
gespeichert: 41 (0)*
gedruckt: 360 (2)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.10.2003
15.344 Beiträge (ø2,67/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 m.-große Paprikaschote(n), in Streifen geschnitten
150 g Bohnen, (Prinzessbohnen)
  Salz, zum Blanchieren
2 große Zwiebel(n)
Roulade(n) vom Rind à 150g
  Pfeffer, aus der Mühle
2 EL Senf
200 g Schinken, Serrano-
3 EL Butterschmalz
1 m.-große Zwiebel(n), grob gewürfelt
Möhre(n), grob geschnitten
1 Bund Sellerie (Schnittsellerie), ersatzweise Staudensellerie, grob gehackt
2 EL Tomatenmark
250 ml Rotwein
100 ml Fleischbrühe
1/2 EL Thymian, getrocknet
1/2 Bund Petersilie, glatt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Paprika waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Bohnen putzen und in Salzwasser 3 Min. blanchieren. Abgießen und eiskalt abschrecken, abtropfen lassen. Zwiebeln pellen und in Spalten schneiden.
Rouladen salzen, pfeffern und mit Senf bestreichen. Den Schinken auf das Fleisch legen, Paprikastreifen, Bohnen und Zwiebeln darauf verteilen. Die Rouladen aufrollen und mit einem Holzspieß fest stecken.
In einem Bräter das Butterschmalz erhitzen und die Rouladen mit der Naht nach unten in das heiße Fett legen, rundherum anbraten. Rouladen aus dem Topf nehmen und das vorbereitete Gemüse im verbliebenen Bratfett anbraten bis es etwas Farbe genommen hat. Tomatenmark dazu geben und 2 Min. anschwitzen, mit Rotwein und Brühe ablöschen. Rouladen in den Sud legen und im Ofen ca. 1,5 Std. bei 160 Grad schmoren.

Nach der Garzeit Rouladen aus dem Bräter nehmen und warm stellen.
Fond durch ein Sieb streichen und mit den Kräutern und eventuell etwas Wein, Pfeffer und Salz abschmecken und mit Salzkartoffeln oder Spätzle und Bohnen servieren.