Bewertung
(18) Ø4,35
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
18 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.10.2003
gespeichert: 670 (0)*
gedruckt: 8.669 (28)*
verschickt: 76 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.10.2001
43.737 Beiträge (ø6,82/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
6 m.-große Zwiebel(n)
10 EL Öl
Lorbeerblätter
1 1/2 EL Senfkörner
8 Körner Piment
Wacholderbeere(n)
600 ml Essig (Weinessig)
600 ml Hühnerbrühe
  Salz und Pfeffer
2 EL Zucker
Fisch(e) (küchenfertige grüne Heringe)
4 EL Zitronensaft
5 EL Mehl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 2 Tage / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die grünen Heringe eine Nacht vor dem braten in Milch einlegen.
Zwiebeln mit dem Gurkenhobel in feine Ringe schneiden. 2 EL Öl erhitzen, Lorbeer, Senf Pimentkörner und Wacholder darin anrösten. Zwiebeln dazugeben, mit Essig und Brühe ablöschen und mit Salz und Zucker abschmecken. 10 Minuten leise kochen lassen. Abkühlen lassen
Heringe aus der Milch nehmen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen, dann in Mehl wenden. In einer großen beschichteten Pfanne 4 EL Öl erhitzen. Heringe auf jeder Seite 3-4 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Die Heringe in eine tiefe Form legen. Mit dem Sud bedecken. Abdecken und mindestens 2 Tage durchziehen lassen.
Man kann statt Heringe auch Forellen einlegen. Dann in die Marinade einige Korianderkörner geben.