Krautsalat mit Karotten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (85 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 06.01.2004 145 kcal



Zutaten

für
1 kg Weißkohl
2 große Karotte(n)
1 große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
1 EL Salz
1 EL Zucker
Essig
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
145
Eiweiß
3,52 g
Fett
6,52 g
Kohlenhydr.
17,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 15 Stunden Gesamtzeit ca. 15 Stunden 15 Minuten
Weißkraut von den Rippen befreien, fein hobeln. Karotten fein raspeln. Zwiebeln fein schneiden. Knoblauch fein hacken. Alles in eine große Schüssel geben. Mit Salz, Zucker, Essig und Öl mischen.
Bis zum nächsten Tag ziehen lassen.
Man kann die Karotten auch durch 1 Stück feingeschnittene Paprikaschote ersetzen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kariless20

Sehr lecker! Ein Teelöffel Essig hat auf 1/4 Kohlkopf (klein) gereicht. Etwas weniger als ein TL bei Zucker. Sehr sehr lecker und hält sich einige Tage im Kühlschrank. Danke für das Rezept!

18.10.2020 23:55
Antworten
Kuddla4ever

Hallo Geniales Rezept, mindestens 5***** wert Habe den Salat am Vorabend zubereitet, am Folgetag gab es ihn dann zum Mittagessen und den letzten Rest am Abend des dritten Tages, hatte geschmacklich und optisch keine Einbußen genommen. Zusätzlich zu den oben genannten Zutaten hab ich noch als Farbkleks eine kleine grüner Paprikaschote mit reingeschnitten LG

10.01.2020 21:43
Antworten
Pajato

Habe Zucker und Essig weggelassen, dafür Skyr und etwas saure Sahne dazu gegeben. Mega 😃

27.08.2019 16:26
Antworten
mala295

Der beste Krautsalat ever! Vielen Dank für das Rezept.

01.07.2019 18:12
Antworten
Claga1104

Hallo Herta, der Salat schmeckt super und wir gehören zu den Wiederholungstätern ;-) Da mein Mann Diabetiker ist, lasse ich nur den Zucker weg. Von uns gibt es 5 Sterne!!! Vielen lieben Dank für das leckere Rezept.

23.06.2019 15:07
Antworten
dagli

Hallo- der Salat ist zwar noch nicht durchgezogen, aber jetzt schon lecker-habe gleich die doppelte Menge gemacht- genau unser Fall.....und die Kinder waren auch beschäftigt, freue mich schon auf morgen. Vielen Dank fürs Rezept Dagmar

12.02.2005 13:55
Antworten
Herta

Schön sieht der Salat auch aus, wenn man dünne Karotten in 5 cm Stücke teilt und der Länge nach mit der Brotschneidemaschine in hauchdünne Scheiben schneidet. Gruß Herta

06.02.2005 22:33
Antworten
genovefa56

mmm,lecker war das..... mach ich bald mal wieder! LG Grete

13.08.2004 03:31
Antworten
Cielito

Das sieht nicht nur lecker auf dem Bild aus - war dann auch wirklich so. Knoblauch mag ich sehr sehr sehr gerne, habe dafür keinen Zucker, Salz und etwas weniger Karotten genommen. Lecker! Liebe Grüsse Cielito

12.04.2004 23:59
Antworten
Schlipskoch

Habe die Knoblauchdosis auf 1 Zehe reduziert, das reicht mir. Ansonsten ist das Rezept super!

27.01.2004 20:36
Antworten