Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.09.2009
gespeichert: 37 (1)*
gedruckt: 290 (3)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.04.2007
13 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Frühlingszwiebel(n)
200 g Champignons
1 Bund Rucola
125 g Tomate(n), getrocknet
600 g Schweinefleisch, geschnetzelt
300 ml Fleischbrühe
250 g Weizen (Zartweizen)
50 ml Weißwein
125 g Crème fraîche mit Kräutern
  Salz und Pfeffer
2 EL Kapern
1 EL Kräuter, gemischte
  Saucenbinder, heller
 etwas Öl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 615 kcal

Die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden. Die Champignons waschen und putzen und in Scheiben schneiden. Den Rucola waschen und in größere Stücke hacken, getrocknete Tomaten in kleinere Stücke schneiden.

Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Champignons und Zwiebeln zugeben und anschwitzen. Die Brühe zugießen und alles ca. 10 Minuten schmoren lassen.

Inzwischen den Zartweizen nach Packungsanweisung zubereiten (braucht zwischen 10 und 15 Minuten). Dann Rucola und Tomaten zugeben und kurz miterhitzen. Das Geschnetzelte mit Weißwein und Creme fraiche verfeinern sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken und eventuell mit hellem Soßenbinder andicken.

Den Zartweizen mit Kapern, Salz, Pfeffer und den Kräutern verfeinern. Als Rand auf den Teller geben und das Geschnetzelte in die Mitte füllen.