Pfifferlingsgulasch

Pfifferlingsgulasch

Rezept speichern  Speichern

Eierschwammerlgulasch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 25.09.2009



Zutaten

für
1 kg Pfifferlinge, (Eierschwammerl)
2 Paprikaschote(n), rot
2 Gemüsezwiebel(n)
1 EL Paprikapulver, edelsüß
2 TL Essig
25 cl Rinderbrühe, leichte oder Wasser
6 cl süße Sahne
3 EL Sauerrahm
1 EL Petersilie, gehackt
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
1 TL, gehäuft Liebstöckel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Pfifferlinge unter fließendem Wasser rasch durchspülen. Die Pilze mit einem kleinen Messer von Erdresten befreien und sofort nach dem Putzen auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Paprikaschoten halbieren, vom Kerngehäuse befreien und in Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in Stücke schneiden.

Eine Pfanne heiß werden lassen, etwas Öl eingießen und die geputzten Pfifferlinge darin kurz durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pfifferlinge in ein Sieb geben, den Saft der Pilze dabei auffangen und beiseite stellen.

Die Zwiebeln in Öl goldbraun rösten, die Paprikastücke dazugeben und auch etwas anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen, das Paprikapulver einrühren und mit Essig ablöschen. Mit dem aufgefangenen Pilzsaft und der Rinderbrühe auffüllen und 20 bis 25 Minuten köcheln lassen. Danach Sahne und Sauerrahm dazugeben, die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und im Mixer fein pürieren. Durch ein feines Sieb passieren und mit geschnittenem Liebstöckel abschmecken.

Die Pfifferlinge in die Paprikasauce geben und darin noch 2 bis 3 Minuten köcheln lassen. Noch einmal abschmecken und mit frischen Brötchen oder Serviettenknödeln servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.