Hähnchenbrust - Gemüse - Gratin


Rezept speichern  Speichern

variantenreicher Crossover-Gratin

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 24.09.2009 430 kcal



Zutaten

für
400 g Hühnerbrust - Filet, in kleinen Würfeln oder feinen Streifen
3 m.-große Karotte(n), in feine Scheiben geschnitten
1 Kohlrabi, halbiert und in feine Scheiben geschnitten
1 Stange/n Lauch, in Ringe geschnitten
8 Cherrytomate(n), halbiert
200 g Blattspinat, TK
100 g Käse, fettarmer Reibekäse
200 ml Milch, fettarme
5 cm Ingwer, frischer, gerieben
2 Knoblauchzehe(n), fein gehakt
2 EL Sojasauce, helle
1 kleine Chilischote(n), rote, in feine Ringe oder gehackt
2 EL Öl, (Erdnussöl od. Rapsöl)
Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
430
Eiweiß
47,60 g
Fett
18,13 g
Kohlenhydr.
17,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Den Blattspinat auftauen lassen.

Aus Ingwer, Knoblauch, Chili und der Sojasoße eine Marinade herstellen und das gewürfelte Hähnchenbrustfilet darin mindestens 1-2 h im Kühlschrank marinieren lassen.
Bei Zeitknappheit kann man das gewürfelte Fleisch und die Marinade auch in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und dann 1 min richtig durchkneten.

Die Karotten, den Lauch und den Kohlrabi 5 min in Salzwasser kochen, dann sofort abschrecken und beiseite stellen.

In einem Wok oder Pfanne das Öl erhitzen und das marinierte Fleisch ca. 2 min scharf anbraten. Gemüse und den aufgetauten Spinat dazugeben und alles vorsichtig vermischen. Ganz am Schluss die halbierten Cherrytomaten dazugeben.

Die Milch erhitzen und den Reibekäse darin schmelzen und mit Pfeffer würzen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Die Gemüse - Fleisch - Mischung in eine Auflaufform geben, die Käsemischung darüber verteilen und das Ganze auf der 2. Schiene von unten ca. 25 min backen.

Variante:
Das Gemüse kann je nach Gusto variiert werden, man kann auch in Scheiben geschnittene Kartoffeln beigeben.
Statt Hühnerbrust eignet sich auch Putenbrustfilet oder auch fester Fisch wie Tilapia oder Pangasius.
Ich hab die Milch auch schon durch Kokosmilch ersetzt - auch sehr lecker.
Kräuter und Gewürze nach Gusto...lasst der Phantasie freien Lauf.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.