Gemüse
Hauptspeise
Rind
Suppe
Party
gebunden
Schnell
einfach
Schwein
Winter
Eintopf
Herbst
Kartoffeln
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Claudis Kartoffel - Gemüse - Käsesuppe

Gemüsige Abwandlung zur Käsesuppe, super als Mittagessen geeignet!

Durchschnittliche Bewertung: 4.65
bei 203 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 24.09.2009



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n)
1 Bund Möhre(n)
2 Stange/n Porree
1 Kopf Brokkoli
700 g Hackfleisch
1 ½ Pck. Schmelzkäse (Schnittlauch und Gouda oder Kräuter und Lightkäse)
1 Zwiebel(n)
1 ½ Liter Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer Paprika, Knobi usw.
Paprikapulver
Knoblauchpulver
Petersilie oder Schnittlauch, fein gehackt, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Kartoffeln schälen, waschen und in mittelgroße Stücke schneiden, Möhren waschen, schälen und in Scheibchen schneiden. Porree in Scheibchen schneiden, Brokkoli in Röschen teilen, Zwiebeln hacken.

Das Hackfleisch in einer großen Pfanne in heißem Öl anbraten und würzen, die Zwiebeln dazugeben und alles sehr kräftig braten, dann beiseite stellen. Mit viel Paprika bekommt das Hackfleisch eine schöne Farbe beim Anbraten.

Die Brühe in einen ausreichend großen Topf geben, Kartoffeln und Möhren dazugeben und die Suppe aufkochen lassen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dann Porree und Brokkoli dazugeben und weitere 10 - 15 Minuten leise köcheln lassen. Anschließend den Schmelzkäse dazugeben, am besten kleine Stücke abzupfen, vorsichtig umrühren bis der Käse geschmolzen ist. Zuletzt das angebratene Hackfleisch in die Suppe geben, nochmal vorsichtig umrühren. Mit Petersilie oder Schnittlauch bestreut servieren!

Am besten schmeckt die Suppe, wenn sie ein paar Stunden ziehen kann. Welchen Schmelzkäse man nimmt ist Geschmackssache. Um Kalorien zu sparen geht auch dieser Lightkäse. Zusätzlich zum Gehackten kann man auch noch in Scheiben geschnittene Würstchen (mitbraten oder einfach so) in die Suppe geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

stephi87

Sehr lecker. Ich habe es auch mit Möhren und Erbsen gemacht, somit war es auch bei meinen sonst sehr mäkligen Kindern der Hit.

09.05.2020 09:58
Antworten
bommelchen

Freut mich sehr, dass mein Rezept so gut ankommt :)) Danke für eure tollen Kommentare hier!! Ich persönlich mag diese Suppe auch etwas dicker, da muss man sich ausprobieren, wieviel Brühe und Gemüse man nimmt... Ab und an mache ich auch noch Würstchen zusätzlich dran. LG bommelchen

01.03.2020 11:30
Antworten
Kitchenqueenforever

Schnell, einfach, lecker. Bei uns gibt es das als dickere pürierte Suppe, mittlerweile allerdings ohne Gehacktes, das wäre über, wurde mit gesagt. Aber wir mögen beide Versionen. Foto ist unterwegs!

29.02.2020 14:07
Antworten
Belladonna123steffi

Ich habe die Suppe heute entdeckt und dachte die koche ich mal. Habe in der Pfanne einen guten schuss Olivenöl heiss werden lassen ,Paprika und Tomatenmark vom Türken heiss werden lassen und darin das Hackfleisch angebraten. Dann das Hackfleisch so zubereitet wie beschrieben . Die Suppe auch genauso gemacht wie beschrieben. Alles zusammen gemischt wie beschrieben und doch noch etwas nach gewürzt (mögen es gerne scharf) mit Avjar. es war superlecker koche ich wieder. Kinder waren auch begeistert. Danke für das tolle Rezept.

25.02.2020 17:01
Antworten
kielersprotte72

ch habe gerade diese unglaublich leckere Suppe gemacht, ging ganz schnell und schmeckt einfach super. Hab den Porree weggelassen weil wir ihn nicht mögen, und der Rest an Gemüse zaubert einen ganz leckeren Geschmack. Hatte beim Einkaufen Angst, dass ich vielleicht keinen laktosefreien Schmelzkäse bekommen würde, den wir brauchen, aber selbst das war kein Problem. Die Suppe wurde sofort unter partytaugliche Rezepte abgespeichert :-) Vielen Dank dafür! Gruß kielersprotte72

29.01.2020 13:06
Antworten
KrümelMC

Also mir hat es auch sehr gut geschmeckt. Allerdings ist die Suppe bei mir was dicker geworden, als wie auf den Fotos, mag ich lieber so. :)

29.03.2011 16:35
Antworten
bommelchen

Freut mich, dass es dir geschmeckt hat :o) Sieht vielleicht nicht so aus, aber die ist schon eher dick. Ich mache die auch immer ziemlich dick, find ich einfach leckerer... :o) LG

30.03.2011 18:03
Antworten
katzenfrau08

Ich kann nur sagen, war super lecker und ist sehr gut angekommen bei meiner Familie. Wird auch sofort gespeichert! GlG Karin

17.11.2009 10:29
Antworten
bommelchen

Dankeschön, das freut mich sehr!!

11.12.2009 15:56
Antworten
bommelchen

Nur nochmal eine kurze angabe zu dem rezept: Es sind alles zirka-angaben!!! Je nach belieben wie man die suppe haben möchte (etwas dicker oder suppiger), kann man die zutaten in der menge variieren. Für das hackfleisch nehme ich auch gerne eine fertige gewürzmischung (z.B. mexikanisch, für hackfleisch usw.). Also nochmals viel spaß beim nachkochen :o)

28.09.2009 15:45
Antworten