Seelachs mit Nusskruste


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 23.09.2009



Zutaten

für
4 Fischfilet(s) (Seelachs), à ca. 180 g
1 EL Zitronensaft
1 EL Sherry, trocken
etwas Paprikapulver, rosenscharf
1 Bund Petersilie, glatte
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
50 g Haselnüsse
100 g Butter
4 EL Semmelbrösel
Butter, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Fischfilets waschen und trocken tupfen. Mit dem Zitronensaft und dem Sherry beträufeln und mit Salz und Paprikapulver würzen.
Den Ofen auf 220 Grad Celsius (Umluft: 200 Grad) vorheizen.

Die Petersilie waschen und die Blättchen fein hacken. Die Frühlingszwiebeln ebenfalls waschen und in feine Ringe schneiden. Die Haselnusskerne fein hacken.
Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Petersilie, Frühlingszwiebeln, Nüsse und Semmelbrösel darin kurz vermischen, nicht anbraten. Abschmecken und nach Bedarf salzen.
Den Fisch in eine gebutterte Backform legen und mit der Mischung gleichmäßig bedecken. Im Ofen (Mitte) 12-15 Minuten überbacken.

Als Beilage esse ich gerne Salzkartoffeln oder Reis und einen kleinen gemischten Salat dazu.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Aligator123456789

Die Nußkruste ist lecker - nur zu bröselig. Wäre ein Versuch wert mit etwas Mehl und ev Parmesan zu binden.

28.06.2015 20:33
Antworten