Backen
Sommer
Vegetarisch
Kuchen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Johannisbeerkuchen mit Mandelkrokant

Für 24 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 23.09.2009 7915 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

800 g Johannisbeeren, rote
5 Ei(er)
200 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillezucker
200 g Butter, weich
50 g Rapsöl
450 g Mehl
1 Pck. Backpulver
n. B. Milch

Für den Belag:

100 g Butter
150 g Zucker
2 EL Honig
200 g Mandelblättchen
50 g Schlagsahne

Nährwerte pro Portion

kcal
7915
Eiweiß
147,22 g
Fett
461,45 g
Kohlenhydr.
779,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Johannisbeeren waschen und abstreifen.

Eier mit Zucker, Salz und Vanillezucker 5 min. schaumig schlagen. Butter und Öl unterrühren. Mehl und Backpulver einrühren. Sollte der Teig zu fest sein, noch etwas Milch dazu geben.
Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf streichen, die Johannisbeeren darauf verteilen und den Kuchen bei 180° Umluft 30 min. backen.

Inzwischen alle Zutaten für den Belag 10 min. köcheln lassen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, die Mandelmasse darauf verteilen und den Kuchen weitere 10 min backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

golden-cupcake

dieses Rezept ist der Hit, vielen Dank! ich habe beim zweiten Mal Rhabarber und Erdbeeren anstatt Johannisbeeren genommen und das war echt toll!! Am nächsten oder am übernächsten Tag auch ganz lecker zu essen... ich habe die Küchenstücke jeweils für 30 Sekunden in der Mikrowelle erwärmt, da wird der Teig super leicht, wie beim ersten Tag.👍👍

18.05.2019 07:26
Antworten
riljana

Absolut traumhaft und wirklich einfach zuzubereiten 👍🏻

15.04.2019 12:33
Antworten
golden-cupcake

habe den Kuchen auf Anhieb gebacken, weil ich die gute Ernte von letzen Jahr aufbrauchen wollte. Was für ein einfaches, sagenhaftes Rezept! Nicht zu süß, nicht zu sauer und ein Traum von Kuchenboden. Danke, echt toll!!!

24.03.2019 14:50
Antworten
Himbeerdrache

Hab den Kuchen eben ausprobiert, und was soll ich sagen, das ganze Haus duftet und alleine der Anblick macht Glücklich! Geschmacklich ebenfalls sündhaft Lecker! Da ich nicht genügend Mandelblättchen hatte, habe ich Kokosflocken verwendet. Danke für dieses geile Rezept! L.G. Himbeerdrache

21.06.2018 14:29
Antworten