Bewertung
(4) Ø3,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.09.2009
gespeichert: 75 (0)*
gedruckt: 797 (13)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.03.2008
11 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
4 große Aubergine(n)
Ei(er)
Knoblauchzehe(n)
1 Bund Petersilie, glattblättrige
70 g Parmesan, gerieben
1 dl Weißwein
150 g Semmelbrösel
  Mehl
  Peperoncini, gemahlen
  Salz
  Olivenöl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Auberginen waschen, schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocken tupfen und mit dem Knoblauch fein hacken.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenwürfel darin ca. 20 min. weich dünsten. Immer wieder umrühren, damit sie nicht anbacken. Wenn sie schön weich sind, vom Feuer nehmen und abkühlen lassen. Danach die Auberginen mit einer Gabel zerquetschen und in eine Schüssel geben. Die Petersilie, den Knoblauch, 2 Eier, den Parmesan und 3-4 EL im Weißwein eingeweichte Semmelbrösel dazugeben. Vermengen. Mit Salz und Peperoncini abschmecken. Ist der Teig sehr weich, noch etwas Semmelbrösel dazugeben.

Nun mit feuchten Händen (oder mithilfe zweier Esslöffel) Kugeln formen und etwas flachdrücken. zuerst vorsichtig in Mehl, dann in aufgeschlagenem Ei und zum Schluss in Semmelbröseln wenden und im Öl nicht zu heiß braten.