Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.09.2009
gespeichert: 39 (0)*
gedruckt: 690 (5)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
22.690 Beiträge (ø3,91/Tag)

Zutaten

270 g Bohnen, weiße, große, Dose
270 g Bohnen, braune, große, Dose
270 g Kidneybohnen, Dose
1 große Gemüsezwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch, frisch
1 Bund Petersilie, glatte
1/2  Zitrone(n), davon die Schale
  Salz
  Pfeffer, schwarz und grün, frisch gemahlen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Bohnen abspülen, abtropfen und in eine breite Schüssel geben. Die Zwiebel in sehr dünne Scheiben schneiden, den Knoblauch sehr klein schneiden, ebenso die Petersilie. Alles mit den Bohnen mischen. Eine halbe Zitrone schälen und die Schale klein schneiden oder mit dem Zestenreißer abziehen. Dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gut mischen, reichlich Öl dazugeben und durchziehen lassen.

Praktisch ist es, die Bohnen ein bis zwei Tage vor dem Servieren zuzubereiten und zum Durchziehen in einen Gefrierbeutel einzuschweißen. Den dann ab und zu umdrehen. Vor dem Servieren endgültig abschmecken.

Als eines von vielen Antipaste ist diese Menge auch für mehr Personen ausreichend. Wer Farbeffekte schätzt, kann jede Bohnensorte auch einzeln vorbereiten und dann in Streifenform servieren.