Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.09.2009
gespeichert: 95 (0)*
gedruckt: 1.354 (1)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.01.2001
8.139 Beiträge (ø1,2/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
250 g Mehl
125 g Butter
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
75 g Zucker
  Für den Belag:
1000 g Quark, Fettgehalt nach eigener Wahl
4 m.-große Ei(er)
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Puddingpulver, Vanille-
4 m.-große Äpfel
4 EL Gelee, z.B. Apfel- oder Quittengelee
2 EL Puderzucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den Zutaten für den Teig einen glatten Mürbeteig herstellen und diesen mindestens eine halbe Stunde in Folie gewickelt im Kühlschrank ruhen lassen.
Dann 2/3 des Teiges auf bemehlter Fläche ausrollen. Als Boden in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser ) geben, den restlichen Teig zu einer Rolle formen und am Rand entlang legen, als Rand nach oben drücken.

Äpfel schälen vierteln und das Kernhaus entfernen. Mindestens einen Apfel in ganz schmale Spalten schneiden (Menge sollte ausreichen um einen Kranz auf dem Kuchen zu legen ). Die restlichen Äpfel auf dem Kuchenboden verteilen.

Eier trennen. Eigelb mit Quark, Zucker, Vanillezucker und Vanillepuddingpulver verrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Auf den Äpfeln verteilen.
Mit den Apfelspalten einen Kranz legen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 60 Minuten backen.
Das Gelee etwas erhitzen und den heißen Kuchen damit bestreichen, in der Form abkühlen lassen. Vorm Servieren mit Puderzucker bestäuben.