einfach
Frühling
Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Sommer
Studentenküche
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Frühlingspasta

Nudeln mit Hähnchenfilet und Lauchzwiebeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.64
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 23.09.2009 595 kcal



Zutaten

für
400 g Bandnudeln
Salz und Pfeffer
2 Bund Lauchzwiebel(n)
300 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 EL Öl
250 ml Gemüsebrühe
200 g Crème fraîche (15% Fett)
2 EL Kräuter, gemischte
Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser garen.

Inzwischen die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.

Öl erhitzen, das Fleisch darin anbraten, dann herausnehmen. Die Lauchzwiebeln im Bratfett anschwitzen. Brühe und fettreduzierte Crème fraîche dazugeben und die Sauce 10 Minuten köcheln lassen. Das Fleisch wieder dazugeben, die Kräuter unterrühren und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Die Nudeln mit der Sauce vermischen und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ZwergTomate

Hallo, das war lecker! Irgendwie richtig "erfrischend". Ich habe es nach Originalrezept gemacht und Tagliatelle dafür genommen. Danke! LG ZwergTomate

26.04.2014 23:27
Antworten
Tombstone5

Hallolo, ich habe auch Möhren (dicke Scheiben) mit an das Gericht gegeben. Hat und allen sehr gut geschmeckt. LG Tombstone

18.03.2011 16:52
Antworten
Sissyy

Hallo! Ich habe auch die leckere Frühlingspasta gemacht und genau nach Rezept, sehr sehr lecker. Fand durch die vielen Frühlingszwiebeln schmeckte die Pasta wirklich sehr leicht und würzig! Foto habe ich hochgeladen! Lg. Sissy

21.06.2010 00:09
Antworten
gabipan

Hallo! Habe noch geraspelte Karotten, Zucchini und etwas Porree mitgedünstet und ganz viele frische Kräuter, wie Schnittlauch, Petersilie, Dill, Oregano, Thymian, Basilkum und Rosmarin dazugegeben. Eine einfache, schnelle und leckere Mahlzeit. LG Gabi

09.06.2010 20:38
Antworten
s-fuechsle

Hallo jennybee, deine Frühlingspasta gab es bei uns zum Abendessen. Sehr lecker! ;-) Habe nur einen Bund Frühlingszwiebeln genommen, dafür noch 2 Möhren fein gestiftelt (ein hübscher Farbtupfer). Gewürzt hab ich mit Zitronenthymian und da es noch frischen Bärlauch im Garten hat auch mit diesem. Schnelle und einfache Zubereitung, klasse! Foto folgt... Liebe Grüße, s-fuechsle

07.06.2010 21:06
Antworten