Vorspeise
kalt
Hauptspeise
Rind
Backen
Party
Schwein
Innereien
Festlich
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pfefferpastete mit Cognac

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

70 Min. pfiffig 22.09.2009



Zutaten

für
280 g Leber vom Schwein
280 g Kalbsleber
340 g Frühstücksspeck
1 kleine Zwiebel(n), gehackt
2 Ei(er)
1 TL Salz
½ TL Piment
¼ TL Zimt
¼ TL Ingwer
2 EL Butter
2 EL Mehl
250 ml Sahne
60 ml Cognac
125 ml Hühnerfond
340 g Speck, fetter, in dünne Scheiben geschnitten
2 Tasse/n Pfefferkörner, schwarze, zerstoßen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Lebern gründlich säubern (von Blutgefäßen, Häuten etc. befreien). Die verschiedenen Lebersorten und den Speck zu einer feinen Masse pürieren. Die Zwiebel ebenso zerkleinern.

Die Eier verquirlen und die Gewürze einrühren. Die Butter erhitzen, das Mehl zufügen und zu einer Mehlschwitze rühren. 2 Minuten kochen, aber nicht braun werden lassen. Die Sahne, den Cognac und den Hühnerfond einrühren. Köcheln, bis alles dickflüssig wird. Die Crememischung abkühlen lassen, die Eier einrühren.

Die pürierte Leber hinzufügen und alles so lange schlagen, bis eine einheitliche Masse entstanden ist. Eine Kastenform mit der Hälfte des Specks auslegen. Die Masse einfüllen. Den restlichen Speck obenauf verteilen. Mit Folie abdecken.

Im Wasserbad 1 1/2 Stunden im Ofen garen. Die Folie entfernen und abkühlen lassen. Nachdem die Pastete gut abgekühlt ist, aus der Form stürzen.

Den Speck abnehmen und überschüssiges Fett entfernen. Die Seiten, die Enden und die Oberfläche mit zerstoßenen, schwarzen Pfefferkörnern ummanteln. In Scheiben schneiden und servieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.