Rhabarber - Schichtkäse - Kuchen

Rhabarber - Schichtkäse - Kuchen

Rezept speichern  Speichern

Für 1 Backblech

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 22.09.2009



Zutaten

für
360 g Mehl
240 g Butter
1 TL, gehäuft Backpulver
120 g Zucker
4 Zwieback, (Vollkornzwieback)
1 Beutel Puddingpulver, Vanille
150 g Zucker
250 ml Sahne oder Cremefine
500 g Schichtkäse
3 Ei(er)
1 kg Rhabarber
100 g Nüsse, (Pekannüsse)
1 TL Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Mehl mit Butter, Backpulver, Zucker und einer Prise Salz verkneten und den Teig auf einem Backblech ausbreiten und andrücken. Den Backofen (Umluft) auf 180 Grad vorheizen (sehr wichtig!). Zwieback in einem Beutel mit einem Wellholz zerbröseln und auf dem Mürbeteig verteilen.

Den Schichtkäse mit Puddingpulver, Zucker, Sahne und Eiern glatt rühren und die Creme auf den Teig streichen. Rhabarber putzen und in Würfel schneiden und darauf verteilen. Die Pekannüsse grob hacken und darüber streuen, auch den Puderzucker noch vor dem Backen zum Karamellisieren darüber sieben.

Den Kuchen 50 Minuten backen und vor dem Anschneiden mindestens 1 Stunde auskühlen lassen.

Der Kuchen schmeckt auch am nächsten Tag noch ausgezeichnet und wird nicht gleich matschig.

Variante: statt mit Rhabarber kann man den Kuchen auch mit 1 kg Äpfeln backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.