Rhabarbersuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 22.09.2009



Zutaten

für
1 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver
5 Stange/n Rhabarber
1 Becher süße Sahne, à 200 g
1 Liter Wasser
4 EL Zucker, gehäufte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Von den Rhabarberstangen die Schale abziehen, dann in Scheiben schneiden. In einem Topf 1 Liter Wasser erhitzen, den Rhabarber , in das Wasser geben, Zucker einrühren und etwa 10 Minuten dünsten.

Ei mit einem guten Schuss süße Sahne in einem Schälchen gut verschlagen. Die restliche Sahne und 1 Tütchen Vanillezucker mit dem Handmixer steif schlagen.

In einem Schüsselchen Puddingpulver mit etwas kalten Wassers klümpchenfrei verrühren, in die Rhabarbersuppe rühren, unter weiterem Rühren etwa 1 Minute köcheln lassen, von der Herdplatte ziehen und etwas abkühlen lassen. Danach das Ei unterrühren.

Die Rhabarbersuppe auf Teller verteilen und zusammen mit der Schlagsahne servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wolke4

Hallo, wir mögen Rhabarbersuppe sehr gern, hat meine Mama schon immer gekocht. Kenne es aber so, dass man das Ei mit Zucker kräftig aufschlägt und in die Suppe rührt, mit Sahne geht es aber auch. Die Schlagsahne dazu kenne ich auch nicht, ist aber lecker. Ich brauche immer etwas mehr Zucker wie angegeben, da ich nur den sauren Rhabarber habe. Freut mich, dass du dieses Rezept im Chefkoch verewigt hast. Liebe Grüße W o l k e

17.04.2016 18:32
Antworten
Midkiff

Also mir hat es sehr gut geschmeckt . Mir war die Suppe allerdings ein bißchen zu süß, daher werde ich nur noch 2 Löffel Zucker nehmen. Gruß Midkiff

20.03.2011 23:31
Antworten