Dips
Saucen
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Selbstgemachte, qualitativ hochwertige Mayonnaise

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 21.09.2009



Zutaten

für
2 m.-große Eigelb
1 TL Senf
¼ Liter Rapsöl, gutes, kalt gepresstes
Salz und Pfeffer
n. B. Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Ich möchte als erstes diejenigen ansprechen, die Bedenken haben, wieviel Fett in dieser Mayonnaise steckt! Aber Fett ist nicht gleich Fett und ein qualitativ hochwertiges Rapsöl mit viel Omega-3-Fettsäuren hilft hohe Cholesterinwerte zu senken. Ihr sollt es ja nur in kleinen Mengen zu Euch nehmen.

Die Eier, der Senf und das Öl müssen genau die selbe Temperatur haben, am besten also ihr lasst für ca. 2 Stunden die Zutaten zusammen bei Zimmertemperatur stehen, bevor ihr anfangt.

Nehmt eine hohe Rührschüssel, schlagt das Eigelb hinein und verrührt es mit einem TL Senf. Dann gießt ihr unter ständigem Rühren mit einem Rührgerät tröpfchenweise das gute Öl hinzu. Sowie eine cremige Konsistenz erreicht ist, könnt ihr das Öl etwas schneller einfließen lassen, aber mit viel Gefühl. Wenn das ganze Öl eingelaufen ist, sollte die Mayonnaise so fest sein, dass nichts mehr aus dem Topf fließt, wenn man ihn umdreht.

Zum Schluss würzt Ihr nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und einer Prise Chili!

Sollte Euch die Mayonnaise doch zu fett sein, könnt Ihr die Mayonnaise auch mit der gleichen Menge an fettarmem Joghurt verrühren. Schmeckt dann aber nicht ganz so gut, denn Ihr wisst ja, Fett ist der beste Geschmacksträger.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hexedei

Da ich meine Majo auch immer so mache versuche ich mal ein Bild hoch zu laden. Bevor fragen kommen, die Majo ist so Gelb wegen den Eiern von unseren Hühnern, nicht vom Senf.

29.05.2017 14:08
Antworten
PFANNTASTISCH

Tolles Rezept.. habe aus Zeitgründen alles in einem Mixgefäß und mit dem Zauberstab gemacht... super schnell. LG Joe

01.12.2011 20:13
Antworten
Mehlmonster

Schönen guten Abend Henne01! Vielen dank für dein super Rezept! Habs eben probiert und bin von der Konsistenz echt begeistert! Da ich sie aber noch mit Joghurt "gestreckt" habe musste ich gute 3 Teel Senf nehmen, hatte aber auch nur "milden" zur Hand. Aber ich muss echt sagen dass ich noch nie so ein tolles Ergebnis hatte, Daumen hoch für dieses klasse Rezept! Bin echt hellauf begeistert, die Mayo gibts jetzt sicher öfter mal! Liebe Grüße sendet dir Mehlmonster

14.04.2011 20:18
Antworten