Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Pasta
Vegetarisch
Saucen
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Frühling
gekocht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Pasta mit Spinat-Sahne-Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 21.09.2009 511 kcal



Zutaten

für
250 g Spaghetti
400 g Spinat, frischer
1 EL Olivenöl
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
200 g Sahne
50 g Schmand
1 TL Gemüsebrühe, instant
etwas Currypulver oder Chilipulver (ich nehme grüne Currypaste)
Salz
Parmesan, frisch gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
511
Eiweiß
19,60 g
Fett
18,84 g
Kohlenhydr.
64,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Pasta in reichlich Salzwasser bissfest kochen.

Inzwischen den Blattspinat waschen und trocken schütteln. Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und im Olivenöl anbraten. Spinat zufügen und bei mittlerer Hitze zusammenfallen lassen. Sahne und Schmand dazugeben und leicht köcheln lassen. Mit Curry und Chilipulver (oder Currypaste) und der Instantbrühe abschmecken.

Die Sauce mit der Pasta vermischen, sofort servieren und frisch geriebenen Parmesan dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

einfaches und leckeres Rezept kg

08.05.2020 13:33
Antworten
PhoeeenixX

hat super geschmeckt, kurz angebratene Cocktail-Tomaten passen auch sehr gut dazu und wenn man vegane Hafer-Kochcreme (oder Cuisine Soya) statt Sahne und Schmand benutzt ist es sogar vegan

19.03.2020 19:31
Antworten
AGänschen

Hab nur auch Knoblauch und ein wenig Muskat ergänzt, lecker 😋 wird für die Ewigkeit gespeichert

24.10.2018 19:02
Antworten
badegast1

Hallo, ich habe den Spinat zu Piccata und Kartoffelstampf gemacht. Vielen Dank fürs Rezept LG Badegast

15.12.2016 15:15
Antworten
ossi_kathrin

sehr lecker ! hab auch etwas Muskat dazu getan, chili/Curry wegen Kindern weggelassen. habe der Optik wegen ( auch geschmacklich gut) einige cocktailtomaten halbiert und kurz vor der sahne mit hineingegeben. klasse !!!!

27.06.2016 20:03
Antworten
pusteblume3333

Super lecker einfach! Habe das Rezept leicht abgeändert: 3 Knoblauchzehen ( hätte sogar noch mehr sein können nach meinem Geschmack) Weniger Blattspinat (aus mangel :D) + Putensalamistreifen Ca. 1 Esslöffel grüne Paste, Chili und Currypulver, Salz und Pfeffer. 5 Sterne!*****

15.01.2016 18:54
Antworten
cupcakebetty

Hallo! Habe dein Rezept heute nachgekocht, habe nur die Sahne gegen Kokosmilch ausgetauscht und ebenfalls Butter zum Spinat gegeben. Kann ich nur empfehlen! Foto habe ich hochgeladen und 4 * gegeben. Liebe Grüße...

30.03.2015 20:48
Antworten
Sweet_Mama25

Hallo, ich mache das ziemlich ähnlich. Nur anstatt Olivenöl 2 EL Butter, an Gewürzen Salz, Pfeffer, etwas Muskat und ein paar Spritzer Zitronensaft und kein Schmand, dafür rühre ich dieselbe Menge Parmesan (manchmal anderen Käse) vor dem Servieren in die Sauce mit rein. Das mit dem Schmand wird aber umgehend ausprobiert und mit den Curry und Chili wenn der Kleine ein bisschen älter ist. LG, Sigrid

28.12.2009 16:28
Antworten