Hauptspeise
Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Winter
Süßspeise
Dessert
Herbst
Ei
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Apfelkücherl im Bierteig

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.09.2009 282 kcal



Zutaten

für
4 Äpfel, geschält, entkernt und in Ringe geschnitten
100 g Mehl
2 Ei(er), getrennt
2 EL Weinbrand oder Zitronensaft
125 ml Bier, hell
1 EL Butterschmalz

Nährwerte pro Portion

kcal
282
Eiweiß
6,88 g
Fett
9,63 g
Kohlenhydr.
38,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Äpfel mit Weinbrand oder Zitronensaft beträufeln.
Aus den restlichen Zutaten, ohne Eiweiß, einen Teig herstellen. Steif geschlagenes Eiweiß darunter ziehen.
Apfelscheiben in den Bierteig tauchen und in Butterschmalz in einer Pfanne ausbacken.

Gut schmeckt dazu Vanilleeis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

madrich38

Sehr leckeres Rezept. Danke! Bild folgt....LG madi

04.08.2019 12:18
Antworten
roccy09

Super!! Könnte ich 2x die Woche essen ;-) LG roccy

14.01.2019 13:37
Antworten
jessyl27586

Kann man notfalls auch dunkles Bier nehmen? Schonmal jemand probiert?

13.01.2019 17:52
Antworten
MikaHanni

Hallo, ist das auch für Kinder geeignet? Wegen dem Bier, habe nur welches mit Alkohol zuhause. Möchte ungern extra einkaufen gehen. Kann man das Bier sonst ersetzen? Womit? Liebe Grüße

12.01.2019 10:25
Antworten
barni1000

Hallo MikaHanni, wenn es ein Bierteig sein soll, dann geht es noch mit alkoholfreiem Weißbier. Dieses hat durch seine Zubereitung keinerlei Alkohol im gegensatz zu den alkoholfreien anderen Biersorten. Wenn Einkaufen gehen nicht geplant ist, dann geht auch Milch, oder Milch mit Mineralwasser gemischt. Wenn es sehr stark nach Apfel schmecken soll, läßt sich auch Apfelsaft verwenden, aber es ist dann halt nicht mehr Apfelküchlein im Bierteig, aber es schmeckt trotzdem hervorragend. Guten Appetit

12.01.2019 11:02
Antworten
Happiness

Hallo, die Apfelküchlein haben uns suuper gefallen, der Teig ist schön locker und das Bier gibt eine dezent feine Note. Ich habe Boskoop-Äpfel genommen und da die recht gross waren noch etwas mehr vom TEig gemacht. Dazu gabs Zimtzucker und Vanilleeis. Liebe Grüsse Evi

17.10.2013 15:58
Antworten
tholami

hallo Herta, ich hab schon einige/viele deiner leckeren Rezepte ausprobiert und würde nun dieses gerne machen.Leider verwirrt mich dieser 1EL Butterschmalz?Kommt der mit in den Teig(bei manchen rezepten kommt ja noch Öl mit in den Bierteig)?Weil zum braten kommt mir 1EL doch recht wenig vor? Lg tholami

23.07.2012 14:03
Antworten
Kathi2505

Hallo! Wirklich sehr lecker! Gabs heute mit Vanilleeis oder wahlweise Vanillesauce und alle waren hochzufrieden! LG Kathi

29.06.2012 19:39
Antworten
utekira

Hallo, hab sie gebacken und sogar ohne eis, sehr lecker. lg ute

03.11.2011 16:33
Antworten
bröserl1

Hallo, die Apfelkücherl gab´s bei uns mit selbstgmachter Vanillesoße. " Sehr lecker!!!" und " Ich will mehr davon !!!" waren die Kommentare. Danke für´s Rezepte und liebe Grüße Bröserl

12.08.2011 08:01
Antworten