Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.09.2009
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 135 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Schalotte(n)
1/2 Knolle/n Knoblauch, junger
Hähnchenkeule(n) (à 350 g)
 etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle
2 EL Olivenöl
1 EL Butter
3 Stiele Thymian
150 ml Wermut (z. B. Noilly Prat)
200 ml Hühnerbrühe
100 ml Schlagsahne
  Für das Gemüse: (Kerbelmöhren)
Zwiebel(n)
500 g Möhre(n)
1 Bund Kerbel
2 EL Butter
 etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle
6 EL Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schalotten und den Knoblauch abziehen. Die Schalotten längs halbieren, den Knoblauch in Spalten schneiden. Die Hähnchenkeulen im Gelenk halbieren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Öl in einem Bräter stark erhitzen und die Keulen rundherum 5 - 6 Minuten goldbraun anbraten. Das Fleisch herausnehmen und beiseitestellen. Die Butter im Bratensatz bei mittlerer Hitze schmelzen und Schalotten, Knoblauch und Thymian ca. 3 Minuten braten. Mit Wermut ablöschen und kurz einkochen. Die Brühe zufügen und aufkochen.

Die Keulen mit der Hautseite nach oben in die Soße legen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten garen (Umluft nicht empfehlenswert). Das Fleisch zwischendurch zweimal mit der Soße begießen.

Den Bräter aus dem Ofen nehmen und das Fleisch herausnehmen. Die Sahne zugießen, einmal aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch zurück in die Soße legen.

Für die Kerbelmöhren die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Möhren schälen, waschen und würfeln. Vom Kerbel die Blättchen abzupfen und hacken.

Die Butter in einem Topf erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Die Möhren zugeben und kurz mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 6 EL Wasser zugeben und zugedeckt ca. 6 - 8 Minuten dünsten. Erst mit Kerbel bestreuen und dann untermischen.