Vegetarisch
Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfelkuchen mit Mandelkruste

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 18.09.2003 3240 kcal



Zutaten

für
150 g Mehl
1 TL Backpulver
3 Ei(er)
100 g Zucker
1 kg Äpfel, säuerliche (z.B. Boskoop)
Zimt
80 g Butter
80 g Zucker
100 g Mandel(n), gehobelte

Nährwerte pro Portion

kcal
3240
Eiweiß
65,72 g
Fett
140,26 g
Kohlenhydr.
441,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aus Mehl, Backpulver, Eiern und Zucker einen Biskuitteig rühren. Eine Springform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen, den Teig hineingeben. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Dann die Apfelstücke auf dem Teig verteilen und mit Zimt bestreuen. Die Butter zerlassen, den Zucker und die Mandeln einrühren und alles auf den Äpfeln verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 ° C Ober-/Unterhitze ca. 1 Stunde backen, bei Umluft nur 160 ° C einstellen. Sollte die Mandelkruste zu dunkel werden, den Kuchen mit Alufolie abdecken, diese aber 5 Min. vor Ende der Backzeit entfernen, damit die Kruste knusprig wird.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

OljaL

Sehr, sehr lecker 😋! Danke für das Rezept, Foto wird hochgeladen LG Olja

03.09.2019 14:23
Antworten
ekiehreyeb

Sehr lecker! Für uns reichen 50g Butter mit 50g Zucker für die Mandeln. Gut zur Verwertung von Fallobst.

27.08.2019 11:21
Antworten
kino66

Hallo Frasula, genau so mache ich den Kuchen auch immer. Wir lieben ihn so. Bei uns passen sogar 1,5 kg Äpfel drauf. ;-) Ich backe ihn bei 175 C sogar 1 1/4 Stunde und er ist immer perfekt. LG Kirsten

05.10.2013 23:34
Antworten
milo74

das Rezept ist so einfach, wie einfach perfekt Es ist schon das dritte mal, dass ich diesen Kuchen backe !!!

06.05.2012 09:43
Antworten
emoms

Danke. Werde ihn auf jeden Fall nochmal machen. Mjam.

06.12.2010 20:19
Antworten
Felidaechris

Der Kuchen ist total lecker, gutes Rezept. Ist nur weiter zu empfehlen. :-) Chrissi

17.10.2004 01:46
Antworten
Hans60

Hallo Frasula Mußte ein wenig verändern, "Glutenfrei" Mais gem. 1 Prise Salz Vollrohrzucker Margarine Mandeln gem Ganz gewöhnliche Äpfel, gibt jetzt keine Boskop, Griebsch aus gestochen, + in Scheiben geschnitten 160° C Umluft, ohne vorheizen , 70 min, war eine feine Sache, leider schon auf gegessen, ich esse mit wachsender Begeisterung , Apfelkuchen warm , fast heiß, oben der Belag, könnte etwas weniger Zucker haben, kann natürlich auch sein, das der Vollrohrzucker, süßer ist. 05.08.2004 Mfg Hans

05.08.2004 18:24
Antworten
sunnygoe

Das hört sich lecker an, muß ich unbedingt ausprobieren. lg sunnygoe

29.03.2004 08:31
Antworten
hadassa

ja, super lecker! vor allem finde ich es gut, dass der teig ohne butter oder margarine auskommt... ich habe fuer die mandelkruste braunen zucker genommen, das gibt eine schoene farbe und schmeckt (mir) noch besser.

30.12.2003 09:52
Antworten
animalia

Sehr leckeres Rezept! Allerdings braucht der Kuchen ein bißchen weniger als eine Stunde Backzeit!! Werde ich ab jetzt öfter machen!!

15.10.2003 15:28
Antworten