Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.09.2009
gespeichert: 26 (0)*
gedruckt: 282 (2)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.06.2004
851 Beiträge (ø0,16/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Schweinenacken
5 EL Senf, (Dijonsenf)
10 Blätter Salbei
4 Stängel Lavendel
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Nackenbraten aufschneiden, sodass eine große Scheibe entsteht. Mit 3-4 EL Senf einstreichen, die Salbeiblätter gleichmäßig darauf verteilen und mit dem Lavendel belegen. Pfeffern und salzen. Die Fleischscheibe einrollen, mit der Naht nach unten in einen Bräter legen, den restlichen Senf aufstreichen und nochmals pfeffern und salzen.

Den Backofen auf 90 Grad vorheizen, das Fleisch hineingeben und 5-6 Stunden garen. Kein Wasser oder Brühe angießen!

Das Fleisch wird sehr saftig, aus dem Sud kann man eine Sauce ziehen.

Ich reiche das Fleisch gerne lauwarm, wenn Gäste kommen, dazu diverse Salate, Brot und Beilagen.