Steckrübentaler auf Gemüse mit Sanddornrahm

Steckrübentaler auf Gemüse mit Sanddornrahm

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 17.09.2003



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
100 g Gerste
2 EL Öl (Rapsöl)
500 ml Gemüsebrühe
200 g Gemüse, in feinen Würfeln (Möhre, Sellerie, Porree)
2 Fleischtomate(n), große
600 g Steckrübe(n)
3 Ei(er)
1 EL Mehl
100 g Käse (geriebener Ziegenhartkäse)
100 ml Öl (Rapsöl)
100 g Konfitüre (Sanddornkonfitüre)
100 g Sauerrahm
etwas Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Zucker
Essig (Apfelessig)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Gemüse: Zwiebeln in feine Würfeln schneiden, mit der Gerste im Öl anschwitzen. Brühe zugeben und etwa 40 Minuten köcheln lassen. Gemüsewürfel kurz vor Ende der Garzeit zugeben.
Tomaten blanchieren, abziehen und entkernen. Achteln und mit dem Gemüse kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Apfelessig süßsauer abschmecken.
Steckrübe: Schälen, in Scheiben (1/2 cm dick) schneiden und in Salzwasser bissfest kochen. Abschrecken und kreisrunde Taler ausstechen.
Aus Eiern, Mehl und Käse einen Teig herstellen. Kurz ruhen lassen. Steckrübentaler durch den Teig ziehen und im heißen Öl 5–10 Minuten goldgelb braten.
Sanddornrahm: Konfitüre, Rahm und Zitrone verrühren.
Gebratene Steckrübentaler auf dem Gemüse anrichten. Mit Sanddornrahm garnieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

urmelhelble

Ich habe die Taler nur mit dem Sanddornrahm serviert - eine ausgezeichnete Kombination! Noch irgendein Gemüse dazu hätte mich bloß gestört. Danke für das originelle Rezept und lG, urmel

14.03.2011 05:46
Antworten
andreli2

HI! Hört sich ja total lecker an! Hab nur ein Problem mit der Gerste... muß ich die zuvor einweichen, oder ist sie direkt von der Pkg. zu verwenden?? Ich werds auf jedenfall mal speichern und dann natürlich auch ausprobieren!!

13.12.2004 18:55
Antworten
fridoline

Hallo chilli ! Bitte was sind Steckrüben?(I am from Autria!) LG Fridoline

13.12.2004 14:35
Antworten
barryfan

Hallo Chilli173! Danke für die gute Idee! Hab´s gleich gespeichert und werde dein Gericht noch diese Woche machen. L.G. barryfan

09.12.2004 09:22
Antworten
Gelöschter Nutzer

@ Greta Wie schön, dann sind´bei einer richtigen Steckrübenschwemme doch schon wieder 600g verbraucht. Großartig! Es freut sich mit Dir Hammerhai

08.12.2004 14:37
Antworten
Greta

Hallo ! Da ich momentan eine Steckrübenschwemme habe werde ich dieses Rezept mal probieren ;-)) liebe Grüsse Greta

30.10.2004 10:49
Antworten