Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Vegetarisch
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Vegan
Winter
Herbst
Trennkost

Rezept speichern  Speichern

Sauerkrautsalat mit Rote Bete

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
bei 87 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 17.09.2009 150 kcal



Zutaten

für
500 g Sauerkraut
3 Kugel/n Rote Bete, gekochte (Rote Rüben)
2 Zwiebel(n)
½ Bund Schnittlauch
Salz und Pfeffer
etwas Muskat
3 EL Öl
etwas Zucker
evtl. Kümmel

Nährwerte pro Portion

kcal
150
Eiweiß
5,47 g
Fett
6,07 g
Kohlenhydr.
16,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Sauerkraut abtropfen lassen und klein schneiden. Rote Bete grob reiben. Zwiebel in Würfel schneiden. Schnittlauch fein schneiden.

Alle Zutaten vermengen und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Zucker, Schnittlauch und 2-3 EL Öl abschmecken. Wer mag, kann auch etwas Kümmel dazu geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sonnilein

Das war sehr interessant und lecker!!!

07.04.2019 14:41
Antworten
Igelchen74

Hallo, eigentlich sollte es bei uns heute Abend Bratwurst mit gekochtem Sauerkraut geben. Aufgrund des schönen Wetters waren wir auf der Suche nach einer Alternative zu dem gekochten Kraut.... Da kam dieses Rezept genau richtig, wir waren mehr als begeistert, wird es jetzt, bestimmt auch im kommenden Sommer, öfters bei uns geben! Vielen lieben Dank für das tolle Rezept!

26.02.2019 21:41
Antworten
trekneb

Hallo, habe den Sauerkrautsalat mit Rote Bete ganz nach Rezept zubereitet. Er schmeckt außergewöhnlich gut. Den mache ich sicher noch sehr oft. Wir hatten Zamete dazu. Danke für das leckere Rezept! LG Inge

07.12.2018 15:12
Antworten
chriber

Sehr lecker und sehr einfache, schnelle Zubereitung! Der Salat kam bei meiner Familie sehr gut an. Wird auf jeden Fall noch öfters zubereitet.

22.10.2018 17:36
Antworten
Gelöschter Nutzer

ups, ich wollt eigendlich meine Fehler korigieren... naja, dann bleiben sie halt drin ;-) noch was: normalerweise versuche ich IMMER erst das Originalrezept und werde es beim nächsten Mal bestimmt richtig machen und auch bin davon überzeugt dass es ebenso gut schmekt.... aber ich dachte vielleicht möchte der eine oder andere diese Variante mal probieren... LG das Suppenkrötchen

22.09.2017 12:19
Antworten
nbueel

Sauerkraut und Rote Beete waren diese Woche in meiner Biokiste - da hat sich dieses Rezept geradezu aufgedrängt... Mir hat es super geschmeckt, ein toller Winter Salat! Ich habe die Rote Beete auch als Rohkost geraspelt und nur eine Zwiebel genommen. kümmel hat auch super reingepasst - sehr empfehlenswert!

16.02.2011 13:33
Antworten
bibliophilia

Sauer kraut und Rote Bete - auf diese Kombination wäre ich allein nie gekommen, aber sie schmeckt unglaublich gut! Man sollte allerdings noch irgendetwas dazu essen, da der Geschmack schon sehr intensiv ist! Da ich abends auf Kohlenhydrate verzichte, habe ich einfach Feldsalat untergemischt; hat sehr gut gemschmeckt und gibt dem Salat noch mehr Frische! Musste nämlich leider auf TK-Schnittlauch ausweichen! Für diese tolle Anregung 4 Sterne, und vielen Dank für das Rezept!

09.01.2011 22:45
Antworten
JuleKa

Sehr lecker, und vor allem einfach und schnell zuzubereiten mit Zutaten, die man immer vorrätig haben kann. Habe allerdings frische rohe Rote Beete genommen und grob geraspelt. Und Honig statt Zucker. Rote Beete und Sauerkraut passen echt gut zusammen! Mir würde evtl. eine Zwiebel ausreichen, je nach Größe...

22.12.2010 19:54
Antworten
vaens

sehr lecker :) hab es noch räuchertofu verfeinert, für fleischesser ist es sicher mit speck gut, oder was man da so nimmt.

22.11.2010 16:14
Antworten
Gelöschter Nutzer

Nach Rezept zubereitet und gerade am Genießen. :) Esse dazu Zwieback; schmeckt hervorragend! Vielen Dank!

01.05.2010 14:17
Antworten