Bewertung
(5) Ø3,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.09.2009
gespeichert: 93 (0)*
gedruckt: 2.212 (24)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.08.2008
477 Beiträge (ø0,12/Tag)

Zutaten

4 Port. Fischfilet(s) (Lachs, Pangasius etc.)
1 große Salatgurke(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
100 ml Weißwein
2 EL Senf, mittelscharfer
150 g Crème fraîche
1 EL Speisestärke
1/2  Zitrone(n), Saft und abgeriebene Schale
2 EL Öl
2 TL Gemüsebrühe, gekörnte
1 Bund Dill
 etwas Salz und Pfeffer
  Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gurke waschen, längs halbieren, entkernen und würfeln. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Fischfilets waschen, mit Pfeffer und Salz würzen und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Den Fisch in 1 EL heißem Öl pro Seite 1 - 2 Minuten anbraten. 300 ml Wasser, Wein und gekörnte Brühe zufügen. Aufkochen lassen und den Fisch zugedeckt bei schwacher Hitze in ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. Den Dill waschen und fein schneiden. Abgeriebene Zitronenschale und die Hälfte des Dills zum Fisch geben.

Zwiebeln und Gurkenwürfel in 1 EL heißem Öl anbraten. 3 EL Wasser zufügen und die Gurken ca. 3 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Fischfilets herausnehmen und warm stellen. Senf und Crème fraîche in den Fischfond einrühren und aufkochen lassen. Stärke in etwas Wasser anrühren und ebenfalls in die Soße geben. Ca. 3 Minuten köcheln lassen. Dann den restlichen Dill unterrühren, die Soße mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Den Fisch mit dem Gurkengemüse und der Soße servieren und Salzkartoffeln dazu reichen.