Bewertung
(10) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.09.2009
gespeichert: 335 (0)*
gedruckt: 1.792 (7)*
verschickt: 28 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.11.2003
157 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

6 große Kartoffel(n)
4 m.-große Zwiebel(n)
1/2 TL Majoran oder Oregano, frisch
  Salz und Pfeffer
4 Port. Fischfilet(s) (Seelachs oder Pangasius)
100 ml Weißwein
Knoblauchzehe(n)
2 EL Petersilie, gehackte
4 EL Semmelbrösel
  Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Die Kartoffeln und die Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Mit Majoran oder Oregano, Salz und Pfeffer würzen. 4 EL Olivenöl in eine Auflaufform geben und die Gemüsemischung darin gut wenden. Auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen, dabei öfter wenden.

In der Zwischenzeit die Fischfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse aus dem Ofen nehmen, glatt streichen und mit den Fischfilets belegen. Mit etwas Olivenöl bestreichen und mit dem Weißwein begießen. Bei 160°C Umluft ca. 10 Minuten backen. Die Knoblauchzehen durchpressen und mit Petersilie und Semmelbröseln vermischen. Soviel Olivenöl zufügen, bis eine streichfähige Masse entstanden ist. Den Fisch gleichmäßig damit bestreichen und im Ofen bei 180°C weiter backen, bis er braun und knusprig ist.

Dazu passt geschmortes Gemüse wie Ratatouille oder Zucchinipfanne oder einfach Salat.