Marzipantorte 'Anna Magdalena'


Rezept speichern  Speichern

sehr feine und festliche Torte, gut vorzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. pfiffig 17.09.2009



Zutaten

für
250 g Margarine
1 Pck. Vanillezucker
150 g Zucker
4 Ei(er)
300 g Mehl
1 TL Backpulver
175 g Mandel(n), gemahlen
6 Tropfen Bittermandelaroma
1 Prise(n) Salz
etwas Milch, evtl.
Fett für die Form

Für die Füllung:

400 g Aprikosenkonfitüre oder Fruchtaufstrich
100 ml Rum (54 %)

Für den Belag:

300 g Marzipanrohmasse
200 g Puderzucker
30 g Kuvertüre, vollmilch oder zartbitter
evtl. Lebensmittelfarbe, einige Tropfen
einige Mandel(n), ganze, geschält

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Für den Teig (kann man schon am Vortag backen) Margarine, Vanillezucker, Zucker und Salz schaumig rühren. Nach und nach die Eier einzeln hinzufügen. Besonders gut gelingt der Teig, wenn man lange rührt und alle Zutaten Zimmertemperatur haben.

Mehl und Backpulver mischen, nach und nach auf den Teig sieben und unterheben. Sollte er zu zäh werden, vorsichtig etwas Milch zugeben. Anschließend die Mandeln unterrühren.

Die Masse in eine gefettete Springform (26 cm) füllen und bei 170°C ca. 35 - 45 Minuten backen (Garprobe mit einem Holzspieß in der Mitte des Kuchens). Gut auskühlen lassen. Zur weiteren Verarbeitung 2 – 3-mal waagerecht durchschneiden.

Für die Füllung die Konfitüre leicht erwärmen, den Rum unterrühren. Den unteren Tortenboden damit bestreichen, den nächsten Boden darauf legen und ebenso verfahren, bis alle Böden bestrichen sind. Tortendeckel und -rand sehr dünn bestreichen und ca. 1/2 Stunde antrocknen lassen.

Für den Belag die Marzipanrohmasse mit 150 g Puderzucker verkneten und mit dem übrigen Puderzucker etwa 2,5 mm dünn ausrollen. Mit der Backform oder einem Tortenring eine runde Platte für den Deckel ausstechen und 6 - 7 cm breite Streifen für den Tortenrand ausschneiden. Nun zuerst den Rand der Torte mit Marzipan verkleiden, anschließend die Marzipandecke aufsetzen.

Für die Garnitur das übrige Marzipan nach Belieben einfärben und formen, die Kuvertüre schmelzen, leicht abkühlen lassen, sodass sie zähflüssig ist und mit einer feinen Spritztüte Ornamente auf die Marzipandecke spritzen. Mit den ganzen Mandeln dekorieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dasplätzchen

Au ja! :)

17.11.2010 21:42
Antworten
Maharani22

Freut mich, dass Torte geschmeckt hat! Die Dekoration kann man zugegebenermaßen aufwändig gestalten, aber da bin ich wohl eine Überzeugungstäterin ;-) Auf zu weiteren Schandtaten!

17.11.2010 17:31
Antworten
dasplätzchen

Die Torte hat wirklich köstlich geschmeckt! Vor allem für Aprikosenfans (wie zum Beispiel ich selbst) ein Genuss. Allerdings war ich Stunden in der Küche beschäftigt, da ich mir vorgenommen hatte, auch das Dekor selber zu machen. Aber es hat sich eindeutig gelohnt! :)

17.11.2010 17:02
Antworten