Dessert
einfach
fettarm
Frühstück
kalorienarm
Schnell
Snack
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Traum - Schlemmer - Becher

ww-geeignet, 3,5* pro Portion

Durchschnittliche Bewertung: 4.05
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 16.09.2009



Zutaten

für
200 g Beeren, gemischte (TK)
100 g Naturjoghurt, fettarmer 0,1%
n. B. Süßstoff, flüssiger
1 EL Schokostreusel
1 Becher Joghurt, Vanille- fettarm
1 Banane(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die gefrorenen Beeren mit dem Joghurt kräftig zu einer Sorbet-Masse pürieren, eventuell mit Süßstoff nach Geschmack süßen. Die Schokostreusel untermengen.
Die Banane in Scheiben schneiden und zu dem Beerenjoghurt geben. Den Vanille-Joghurt schön cremig rühren und darüber gießen.

WW 3,5P pro Portion

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GourmetKathi

Locker leicht und lecker! Ein tolles Rezept!!! GLG Kathi

17.04.2015 19:29
Antworten
rehlein221

Wir haben heute voller Vorfreude diesen Becher zubereitet. Offensichtlich waren unsere Erwartungen aber aufgrund der positiven Kommentare zu hoch geschraubt. Wir haben alles genau nach Anleitung gemacht. Jedoch war schon anfangs mal ein praktisches Problem, dass die gefrorenen Beeren wirklich schwer ordentlich zu pürieren waren, obwohl wir einen sehr guten Pürierstab haben. Insgesamt war uns der Becher zu beerenlastig und nicht fein genug. Die Bananenscheiben sind allerdings ein wirklich nettes Highlight in der Komposition. Der Becher kommt bei uns wahrscheinlich nicht wieder auf den Speiseplan. Aber Geschmäcker sind ja verschieden ;-)

15.11.2013 20:58
Antworten
Nonpareils

Hallo! Sehr lecker ... sogar mein Mann mochte es obwohl er eig. nicht so ein Bananenfan ist. Wird es auf jeden Fall öfter geben. Danke für das tolle, einfache Rezept. LG Nonpareils

21.02.2011 14:16
Antworten
La-fleur

Ich hab mal eine Frage. Für wie viele Personen reicht eine Portion? Braucht man wirklich soviele Beeren, wenn man mehrere Portionen macht?? Für das Sorbet? :-) Lg

30.10.2010 10:38
Antworten
Sandy2509

Hallo, also eine Portion ist für eine Person als süßer Snack gedacht, als Dessert würde ich sagen reicht die Portion für zwei. Du kannst sicherlich auch etwas weniger Beeren verwenden, probier es einfach aus, bei wie vielen Beeren es dir reicht ;-) LG

30.10.2010 16:10
Antworten
menina

Danke Sandy, ein leckeres, schnelles Dessert das sehr gut schmeckt und ruckzuck gemacht ist. Wenn man die Schokostreusel weglässt kann man noch Pünktchen einsparen. Ich hatte 150g 0,1% Joghurt = 1 PP und Opitiwell Van.Joghurt = 2 PP dazu Tk Beeren 0 PP insgesamt 3 PP aber jeder von uns den Van.-Joghurt bekommen LG menina

16.12.2009 08:11
Antworten
Sandy2509

Hallo, nach dem neuen WW-Programm hat der Traum-Schlemmer-Becher 5 pro-punkte ;-)

16.11.2009 15:33
Antworten
janemoko

Ich lese immer WW Punkte nach dem alten und neuen Programm. Da ich gerade, aber mit einem Buch von einer Freundin, begonnen habe weiß ich gar nicht was das bedeutet. Kannst Du mir da weiterhelfen?

06.01.2010 08:50
Antworten
Genussmolly

Hallo Sandy, der Becher hat seinen Namen zurecht. Ich fand ihn wirklich ein Traum und so richtig schön erfrischend. Den wird es bei mir bestimmt jetzt öfters als Dessert geben. Banane hatte ich leider keine, war aber kein Problem. Hat auch so super lecker geschmeckt. Vielen dank für das tolle Rezept, was von mir volle 5***** verdient hat. Foto ist auch unterwegs. LG, Silvi

21.10.2009 21:52
Antworten
bbarmwater

Hallo Sandy, den Traum-Schlemmerbecher habe ich mir als Zwischenmahlzeit gemacht. Muss allerdings zu meiner Schande gestehen, ich hab Zucker statt Süssstoff genommen (mag den Geschmack von Süssstoff nicht), dafür allerdings die Schokostreusel weggelassen und den Vanille-Joghurt hatte ich nicht im Hause. Hat trotdem sehr gut geschmeckt und den wird es jetzt als Zwischenmahlzeit oder am Wochenende öfter geben. Gibt 5 Sterne von mir dafür! LG, Brigitte

21.09.2009 14:04
Antworten