Bewertung
(6) Ø4,13
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.09.2009
gespeichert: 205 (0)*
gedruckt: 3.451 (19)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.10.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Rindfleisch, mager, zum Schmoren
Zwiebel(n)
2 große Knoblauchzehe(n)
1 Stück(e) Ingwerwurzel
  Salz und Pfeffer
2 EL Butter (Brat-)
2 EL Tomatenpüree
2 EL Gewürzmischung (Garam Masala), oder ein mittelscharfes Currypulver
1 TL Kurkuma
300 ml Gemüsebrühe
100 g Crème fraîche
  Sojasauce
250 g Reis (Langkorn-)
450 ml Wasser
2 EL Butter (Brat-)
  Korianderpulver
  Kreuzkümmel
  Chilipulver
 Prise(n) Zimtpulver
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch in große Würfel schneiden, dabei Sehnen und Fett entfernen. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und durchpressen. Den Ingwer schälen und fein reiben, mit dem Knoblauch mischen.
Die Fleischwürfel mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. In einem Schmortopf in heißer Bratbutter in 4 Portionen sehr heiß anbraten. Herausnehmen.
Nochmals etwas Bratbutter zum Bratensatz geben und darin die Zwiebeln sowie die Knoblauch-Ingwer-Mischung andünsten. Tomatenpüree, Garam Masala sowie Kurkuma befügen und kurz mitrösten. Das Fleisch wieder beifügen und alles gut mischen. Die Bouillon dazugießen und das Fleisch zugedeckt je nach Qualität 1 ¾ - 2 ¼ Stunden weich schmoren.
Unmittelbar vor dem Servieren das Fleisch nochmals gut aufkochen. Die Crème fraîche mit etwas heißer Sauce verrühren und darunter mischen. Das Curry mit Salz, Pfeffer sowie Sojasauce abschmecken.

Den Reis gründlich kalt spülen, um die Stärke zu entfernen. Mit dem Wasser und etwas Salz in einen Topf geben, einmal aufkochen, dann zugedeckt auf kleinstem Feuer etwa 20 min ausquellen lassen.
In einer beschichteten Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Koriander, Kreuzkümmel, Chili und Zimt darin rösten. Den fertigen Reis dazugeben, kurz wenden, wenn nötig nachsalzen und sofort servieren.