Bewertung
(10) Ø4,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.09.2009
gespeichert: 243 (0)*
gedruckt: 2.171 (12)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.08.2007
76 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
100 g Marzipanrohmasse, gerieben
200 g Puderzucker
 etwas Vanille
1 Prise(n) Salz
250 g Butter
Ei(er)
400 g Mehl
2 TL Weinsteinbackpulver
130 ml Milch
  Für den Belag:
2 Gläser Schattenmorellen
  Für die Streusel:
100 g Marzipan
200 g Mehl
100 g Zucker
35 g Zucker, braun
140 g Butter
 etwas Vanille
1 Prise(n) Rauchsalz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Streusel:
100 g Marzipan in kleine Würfelchen schneiden und kalt stellen.
Aus den übrigen Zutaten mit den Knethaken des Handrührgeräts grobe Streusel herstellen, diese ebenfalls kalt stellen.

Rührteig:
Das Marzipan reiben und mit dem Puderzucker, der Butter und der Vanille schaumig rühren. Anschließend die 5 Eier und das Salz hinzufügen und alles mindestens 4 min mit dem Handrührgerät cremig schlagen. Dann abwechselnd das Mehl-Backpulver-Gemisch und die Milch unterrühren.

Teig auf einem Blech (am besten mit Backrahmen und Backpapier oder Backalufolie) verteilen. Die Kirschen auf dem Teig verteilen und etwas eindrücken. Mit den Streuseln und den Marzipanwürfelchen bestreuen und ca. 45 min im Backofen bei 190°C Ober-/Unterhitze backen.

Beim Backen darauf achten, dass die Marzipanwürfelchen nicht zu braun werden, also eher ins untere Drittel des Ofens einschieben und zum Ende vielleicht mit Backpapier abdecken.
Eine andere Möglichkeit ist es, die Würfelchen erst 10 min vor Schluss auf dem Kuchen zu verteilen.