Wildpastete


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 16.09.2009



Zutaten

für
750 g Wildschwein, oder Hirsch, aus der Keule
250 g Leber(n), vom Schwein
5 Wacholderbeere(n)
300 g Speck, fett
200 g Zwiebel(n)
1 Brötchen
Salz und Pfeffer
1 TL Majoran
3 Lorbeerblätter
3 Gläser Schnaps (Wacholder-)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Wildfleisch und Leber würfeln und in Wacholderschnaps und Wacholderbeeren 3 Std. durchziehen lassen.
100 g Speck und Zwiebeln würfeln. Dann mit dem Wildfleisch und der Leber durch den Fleischwolf drehen. Brötchen einweichen, dazugeben und würzen.

Restlichen Speck in Scheiben schneiden. Auflaufform damit auslegen. Fleischteig einfüllen. Mit den übrigen Speckscheiben belegen. In die Mitte die Lorbeerblätter legen.
Bei 200°C ca. 75 Min. backen. Zuerst mit Alufolie abdecken. Die letzten 10 Min. ohne Alufolie backen.

Die Wildpastete kalt servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Georgsküche

Super gut. Da ich ein wenig zu genau bin, habe ich mir noch Angaben hinzugefügt: 15g Salz + 3g Pfeffer und 2 Knoblauchzehen. Das Ganze durch die 3 mm Scheibe gewolft.

29.01.2021 16:00
Antworten
Schleifelodeon

Großartiges Rezept! Am besten noch etwas Knoblauch mit rein und einen guten Gin verwenden, zum Beispiel aus dem Schwarzwald oder der leckere aus Hamburg. Ich habe ein Rippenstück vom Wildschwein genommen... da brauchte ich nicht mal zusätzlichen Speck in der Masse. Lecker!

29.12.2015 10:29
Antworten