Bewertung
(3) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.09.2009
gespeichert: 93 (0)*
gedruckt: 1.383 (12)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.01.2009
17.867 Beiträge (ø4,8/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er)
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 EL Öl
  Currypulver, nach Geschmack
1 Dose Tomate(n), 500 g EW
  Zucker
  Salz und Pfeffer
3 EL Senfkörner

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel andünsten. Curry zugeben, bei milder Hitze kurz mitdünsten, aufpassen, dass er nicht zu dunkel wird (wird bitter). Tomaten zugeben, aufkochen und bei geringer Hitze 15 Minuten köcheln. Mit dem Schneidstab des Handrührers pürieren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

In der Zwischenzeit Eier in acht Minuten knapp hart kochen, abschrecken, schälen, halbieren.

Die Senfkörner in einer Pfanne trocken rösten, bis sie springen.

Die Eier auf die Soße setzen, mit den Senfkörnern bestreuen und zu Reis servieren.

Tipp:
Die Soße kann zusätzlich mit frischem Ingwer abgeschmeckt und mit Paprika- und / oder Lauchstreifen ergänzt werden.