Fingerfood
kalt
Party
Snack
Überbacken
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelhäppchen mit Tomatenpaste überbacken

preiswertes und unkompliziertes Finderfood, passt gut zu Wein

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 14.09.2009



Zutaten

für
14 kleine Kartoffel(n)
½ Glas Tomate(n), getrocknet, in Öl eingelegt (140 g)
4 Sardellen, in Öl eingelegt
1 EL Kapern
1 Knoblauchzehe(n)
5 Stängel Oregano
50 g Parmesan, frisch gerieben
Salz und Pfeffer
Zucker
Öl, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Kartoffeln waschen, mit der Schale in Salzwasser garen, abschrecken und schälen.

Tomaten grob zerkleinern mit Kapern, abgetropften Sardellen, Knoblauch und einigen Oreganoblättchen im Mixer pürieren. Zwei Kartoffeln zerdrücken und mit 30 g Parmesan unter die Paste mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Vorsicht, Sardellen und Parmesan sind schon salzig!

Die restlichen zwölf Kartoffeln längs halbieren und in eine gefettete feuerfeste Form setzen. Die Masse darauf verteilen und unter dem Grill etwa vier Minuten überbacken.

Zum Servieren mit dem restlichen Parmesan und einigen Oreganoblättchen bestreuen. Die Kartoffelhappen schmecken warm oder kalt (Zimmertemperatur).

Tipp:
Wenn nur große Kartoffeln vorhanden sind, kann man auch diese, in dickere Scheiben geschnitten, verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wannino

sehr lecker und ausbaufähig !!! unbedingt probieren und mit den zutaten experimentieren ! zb.mehr sardellen und kräuter....

21.07.2012 19:12
Antworten