Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Wirsingviertel in Senf-Sahne-Soße


Rezept speichern  Speichern

Wirsing mal etwas raffinierter serviert

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. normal 14.09.2009



Zutaten

für
1 Wirsing
¾ Liter Gemüsebrühe
3 EL Butter
2 EL Mehl
3 EL Senf, mittelscharfer
¼ Liter Gemüsebrühe
⅛ Liter Weißwein, trockener
200 ml Schlagsahne
Salz und Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Wirsing putzen und die äußeren groben Blätter entfernen. Abspülen, vierteln und in der köchelnden Brühe zugedeckt ca. 25 Minuten garen. Mit einem Schaumlöffel herausheben, vorsichtig den Strunkansatz herausschneiden.

Während der Wirsing gart, Butter in einem Topf schmelzen lassen. Mehl unter Rühren darin anschwitzen, Senf zugeben und kurz mitdünsten. Mit Brühe, Wein und Sahne ablöschen und bei geringer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker kräftig würzen. Zu den Wirsingvierteln servieren.

Dazu passen Bratwürste, Schweinebraten oder Buletten und Petersiliekartoffeln.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tantenirak

Danke......für das etwas andere Wirsingrezept,eine sehr leckere Soße,die auch sehr gut mit unseren Frikadellen harmonierte, weitere Beilage.......Kartoffelpüree. LG Karin

19.10.2017 20:07
Antworten
Belo1853

super lecker. Wirsingkohl mal anders. Die Sauce mache ich das nächste Mal ohne Wein, dafür mehr Brühe und Zitronensaft. Ich habe statt Sahne Cremefine mit 7% genommen.

31.12.2016 14:31
Antworten
NordenOs

Eine super Idee, jetzt hab ich endlich eine prima Verwendung für den Kern der über bleibt wenn ich Krautwickel gemacht habe. besten Dank

11.05.2014 11:15
Antworten
Petrilla

Großes Lob, v.a. für das traumhafte Sößchen. Ich habe das Rezept als vegetarisches Hauptgericht für meinen Mann und mich gemacht. Dazu gab es Süßkartoffelpüree. Wir waren beide begeistert und geben daher volle 5 Punkte! Danke für dieses Superrezept!

20.01.2014 20:18
Antworten
Jürgi123

Die leckerste Art Wirsing zuzubereiten! Die Sauce ist ein Traum. Es gab bei uns dazu Salsiccia. Vielen Dank

17.05.2013 00:27
Antworten
Hummel1501

War sehr lecker. Werde aber beim nächstem Mal wieder Kümmel mit kochen. Damit ist der Kohl einfach verträglicher. Aber ansonsten toll. Gruss Hummel

12.05.2013 17:57
Antworten
LiliVanilli

Hallo ! Heute habe ich das Rezept ausprobiert, dazu gab es Putenbratwürstchen und Kartoffeln. Diese Speise ist auf allgemeine Begeisterung gestossen.Besten Dank! LG LiliVanilli

09.11.2011 17:21
Antworten