Pikante Garnelen - Rucola - Pfanne auf Tagliatelle


Rezept speichern  Speichern

blitzschnell und sehr lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 14.09.2009



Zutaten

für
250 g Tagliatelle
250 g Garnele(n), (gern auch mehr)
1 Bund Rucola
100 ml Sahne
100 ml Weißwein, trockener
4 Zehe/n Knoblauch, nach Gusto mehr oder weniger
1 Chilischote(n), frische, in feine Ringe geschnitten
Salz und Pfeffer
1 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Tagliatelle in reichlich Salzwasser bissfest kochen, abgießen und nicht abschrecken.

Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Hitze zurücknehmen, Knoblauch kurz andünsten, dann die Garnelen zugeben, ca. 1-2 min garen. Den grob zerrupften Rucola zugeben und zusammenfallen lassen, dann die Chiliringe dazugeben und alles mit Weißwein und Sahne ablöschen. Nur kurz aufköcheln lassen und das Gericht mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Tagliatelle auf Tellern verteilen und die Garnelen-Rucola-Mischung darauf verteilen, sofort servieren

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

steffi_goldbach1008

Habe das Gericht das erste Mal gekocht und war begeistert. Selbst mein Mann und mein Sohn fanden es mega lecker. Mein Rucola hat leider die Weihnachtstage nicht überlebt, so habe ich dann Tomaten genommen. Hat auch sehr gut dazu gepasst. Das Gericht wird es sicherlich häufiger geben 😋

27.12.2020 12:02
Antworten
Qaywsxe

Ich bin Student und führe einen Single-Haushalt, daher bin ich immer auf der Suche nach schnellen, günstigen und vor Allem einfachen Gerichten. Viele Rezepte sind zwar in der Zubereitung einfach, verlangen aber eben nicht "einfache" Zutaten. Dieses Rezept jedenfalls ist spitze und kommt auf meine Liste :)

04.03.2017 19:52
Antworten
Chepy22

Habe das Gericht heute zum ersten Mal gekocht. Habe anstatt Weiß- Rotwein verwendet und die Chilli weg gelassen und mit scharfer Paprika gewürzt. sehr lecker und super schnell zu zubereiten. wird es auf jeden Fall noch mal geben :) LG

15.12.2015 00:23
Antworten