Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.09.2009
gespeichert: 136 (0)*
gedruckt: 1.515 (12)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.12.2008
20 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 Liter Gemüsebrühe
60 g Hirse
Frühlingszwiebel(n)
Paprikaschote(n), am besten rot oder gelb
Karotte(n)
100 g Champignons, frische
 n. B. Petersilie
 n. B. Thymian

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden und die Kräuter hacken bzw. vom Stängel zupfen.

Die Hirse zusammen mit den Zwiebelringen und den Kräutern in der Gemüsebrühe 20 Minuten köcheln lassen. Währenddessen die Paprikaschote vierteln und quer in dünne Streifen schneiden, Die Champignons halbieren, und ebenso wie die Karotten in dünne Scheiben schneiden.

Wenn die Hirse gequollen ist, das Gemüse mit in die Brühe geben und noch etwa 5 Minuten mitkochen lassen.

Lässt man Reste der Suppe über Nacht stehen, kann es sein, dass die Hirse zu sehr quillt, sodass am nächsten Tag noch etwas Brühe nachgegossen werden muss.