Gemüse
Hauptspeise
Backen
Europa
Reis
Spanien
Party
raffiniert oder preiswert
Geflügel
Meeresfrüchte
Festlich
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Paella Andaluz

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 14.09.2009



Zutaten

für
1,2 kg Hähnchen
200 g Knoblauchwurst, spanische (Chorizo)
3 kleine Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
2 Paprikaschote(n), rot und grün
150 g Bohnen, grüne
1 Tüte/n Safranfäden
5 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
250 g Reis, (Rundkornreis)
¾ Liter Hühnerbrühe, klare
125 ml Weißwein, trocken
2 EL Oliven, schwarze
6 Garnele(n), rohe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Hähnchen waschen und trocken tupfen, das Fleisch von den Knochen lösen und in Stücke schneiden. Die Wurst in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken. Paprika und Bohnen putzen, waschen und grob zerkleinern. Safranfäden in 3 EL Wasser auflösen.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundherum goldbraun braten, die Wurst kurz mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.

Paprika, Bohnen, Zwiebeln, Knoblauch und Reis in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren glasig anbraten. Fleisch und Wurst wieder dazugeben. Brühe, Wein und den aufgelösten Safran unterrühren.

Die Paella im vorgeheizten Backofen (200°C, Umluft 175°C, Gas Stufe 3) 30-40 Minuten garen, bis der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat. Oliven und Garnelen ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit unterheben.

Vor dem Servieren abschmecken!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.