Deftige Wirsing - Hack - Pfanne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.77
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 13.09.2009 383 kcal



Zutaten

für
400 g Kartoffel(n)
300 g Hackfleisch vom Schwein
2 Zwiebel(n)
1 kg Wirsing
400 ml Gemüsebrühe
2 EL Öl
200 ml Tomatensaft
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
383
Eiweiß
22,24 g
Fett
22,45 g
Kohlenhydr.
22,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln waschen, schälen und vierteln, Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Wirsing putzen, waschen und in Streifen schneiden.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten, Zwiebeln, Kartoffeln und Wirsing zufügen, mitbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend mit Brühe und Tomatensaft ablöschen und bei schwacher Hitze 15-20 Minuten köcheln lassen. Vor dem Servieren abschmecken.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

monchat02

habe auch statt Saft Tomatenmark genommen. super lecker. man muß nur mit der Brühe vorischtig sein sonst wird es zu salzig

02.10.2021 10:22
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, eine gute Idee ich nahm Rinderhackfleisch und einen Löffel Tomatenmark, zuletzt habe ich mit Sahne abgelöscht. LG Omaskröte

21.08.2019 18:14
Antworten
katrinbluemchen

Hat mir super geschmeckt war nur durch die Brühe etwas salzig( ich esse extrem salzarm), nächstes Mal kommt kein extra Salz mehr dazu dafür vielleicht ein paar mehr Kartoffeln. Hatte auch keinen Tomatensaft im Haus habe etwas Tomatenmark angeschwitzt bevor ich mit der Brühe abgelöscht habe.

06.03.2018 23:49
Antworten
Rosi-Chefkoch

Super schmeckt köstlich

02.01.2018 16:01
Antworten
Abacusteam

Einfach nur GUT! Ich bin kein Kohlfan...habe es für meinen Mann gekocht....und dann mitgefuttert, weil es so lecker war.

21.12.2017 01:03
Antworten
Oschi9

Saulecker! Rezept 1 zu 1 nachgekocht...plus eine Habanero. Klasse.

12.03.2011 17:09
Antworten
Gelöschter Nutzer

Vielen lieben Dank, das ist eine tolle Idee, werde ich das nächste mal gleich ausprobieren. Weiterhin noch viel Erfolg!

15.09.2009 14:40
Antworten
Couchpotatoe

Jau!! So mach ich das auch des Öfteren, prima Rezept. Allerdings lasse ich den Tomatensaft weg und gebe dafür schon zusammen mit dem Hackfleisch 2 EL Tomatenmark in die Pfanne und eine Prise scharfen Senf, das gibt noch ein bißchen mehr "Pep". Dann zum guten Schluß noch ne Handvoll Kräuter. ;)

15.09.2009 12:05
Antworten