Weißer Johannisbeerlikör mit Kamille

Weißer Johannisbeerlikör mit Kamille

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 13.09.2009



Zutaten

für
200 g Johannisbeeren, weiße, (Ribisel)
250 g Kandiszucker, weißer
2 Holunderblütendolden
Blüten, Blütenblätter von 2 Kamillenblüten
1 Liter Wodka

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Johannisbeeren waschen, entstielen und abtropfen lassen. Den Kandis in eine weithalsige Karaffe geben. Die Johannisbeeren und alle anderen Zutaten einfüllen, mit Wodka auffüllen und mit einem Korken verschließen.

Den Ansatz für ca. 4 Wochen an einen warmen Platz stellen und hin und wieder schütteln. Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, kann man den Likör durch ein Tuch filtrieren. Dann den Likör in saubere Flaschen abfüllen und gut verschlossen weitere 6 Wochen reifen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kleinehobbits

Getrocknete Blüten gehen natürlich auch. Tatsächlich ist es aber bei frühen Sorten Johannisbeeren möglich, auch noch einige frische Dolden zu bekommen. Sonst hätte ich beides kaum kombinieren können. Grüße kleinehobbits

28.07.2021 08:51
Antworten
MarionP

Eine Frage: Holunderblütwn und Ribiseln gibts doch nicht gleichzeitig? Muss man dann eingefrorene Ribisel oder getrockneten Holler nehmen?

27.07.2021 11:31
Antworten