Zutaten

3 große Schweineschnitzel, dünne
3 TL, gehäuft Tomatenmark
3 TL Basilikum, getrocknet oder frisch
90 g Käse, (z.B. Emmentaler oder Gouda)
  Salz und Pfeffer, weißer
250 g Schlagsahne, (Schlagobers)
Eigelb
 etwas Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die am besten mit Schmetterlingsschnitt dünn geschnittenen Schnitzel nur leicht flach klopfen, innen salzen und pfeffern und auf je eine Hälfte des Fleisches je 1 gehäuften TL Tomatenmark streichen, 1 TL Basilikum streuen und 30 g Käse darauf verteilen. Die leeren Schnitzelhälften darüber klappen und die Schnitzel mit Rouladennadeln oder Zahnstochern verschließen und auch außen mit Salz und Pfeffer bestreuen.

Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die gefüllten Schnitzel darin von beiden Seiten in je 4-5 Minuten (insgesamt also 8-10 Minuten) schön braun braten. Es macht nichts, wenn etwas Käse dabei austritt, nur sollte man aufpassen, dass er nicht in der Pfanne verbrennt. Die Schnitzel herausnehmen und im Rohr warmhalten.

Den Bratsatz unter Rühren mit der Sahne ablösen und die Sauce einmal kurz aufkochen lassen. Etwa 3 EL davon zu den 2 Eidottern in eine Tasse geben, verquirlen und dies in die nicht mehr kochende Sauce rühren. Das Fleisch mit dem mittlerweile ausgetretenen Saft wieder dazugeben, einmal wenden und noch kurz ziehen lassen. Die Sauce nochmals durchrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Statt Tomatenmark kann man auch in Scheiben geschnittene Tomaten einfüllen.
Reis mit Erbsen oder Teigwaren und Salat dazu reichen.