Garnelencreme auf Baguette


Rezept speichern  Speichern

schnell und einfach zubereitet und sieht trotzdem gut aus

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 11.09.2009



Zutaten

für
200 g Garnele(n)
3 EL Crème fraîche
Salz und Pfeffer, weißer
Cayennepfeffer
1 TL Zitronensaft
½ Bund Dill
12 Scheibe/n Baguette(s) oder Toastbrot
Butter, zum Bestreichen des Brotes
12 Garnele(n), (Partygarnelen)
Dill, (Zweige) zur Garnitur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Garnelen aus der Lake gut abtropfen lassen. Mit Crème fraîche mit dem Messerstern vom Handmixer zu einer Crème verarbeiten. Mit den Gewürzen und dem Zitronensaft abschmecken.

Dill abspülen, trocken tupfen, von den groben Zweigen zupfen, fein schneiden, zu der Garnelencrème geben.

Baguette erst mit Butter (Toastbrot zuvor rösten), dann mit Garnelencrème bestreichen. Jeweils mit einer Partygarnele und einem Dillzweig garnieren.

Tipp: Mit einem kleinen Salat auch als Vorspeise geeignet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ars_vivendi

Hallo Kleene, das habe ich noch nie probiert, doch ich vermute, dass das nicht besonders gut wird. Gruß, Alex

31.12.2019 08:14
Antworten
kleene1963

Ann man Die Creme auch auf Baguettesscheiben verteilen und überbacken?

30.12.2019 18:16
Antworten
Lino262

Sehr lecker! Hab noch zwei Knoblauchzehen reingemixt! Vielen Dank für das Rezept - Bild folgt.

11.05.2012 21:38
Antworten