Gluten
Lactose
Mikrowelle
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zimt - Apfel - Grieß

ww-geeignet, 3*

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
bei 92 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 10.09.2009 276 kcal



Zutaten

für
20 g Grieß, (Weichweizengrieß)
250 ml Milch, fettarme 1,5 % Fett
1 Apfel
1 TL Zucker
etwas Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
276
Eiweiß
10,80 g
Fett
4,30 g
Kohlenhydr.
49,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Milch in einem Topf mit dem Grieß und 1/2 TL Zucker zum Kochen bringen und leicht einköcheln lassen. Den Apfel in feine Spalten schneiden und auf einen Teller legen. Den Rest Zucker mit etwas Zimt vermischen und über den Apfel streuen. Den Apfel für ca. 90 Sekunden in die Mikrowelle geben, bis er etwas aufgeweicht ist. Den Grießbrei über den Apfel gießen.

WW- 3P Gesamt

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Spai

Kann man das auch mit Hartweizengrieß machen? Ändern sich dann die mengen?

16.01.2018 21:45
Antworten
KochMaus667

Hallo Sandy, ich habe mir den Grießbrei zum Frühstück gemacht und er war total lecker! Auch mit den Äpfeln passt das gut. LG Jutta

26.08.2017 14:32
Antworten
kaeru

Boah. Danke. Super-lecker. Ich habe am Schluss noch Sultaninen zum Griess gegeben. Werde beim nächsten Mal die Äpfel durch Nektarinen ersetztn. Passt sicher auch gut.

28.07.2017 19:52
Antworten
MR11

Ist gerade mei Mittagessen. Schnell gemacht und sehr lecker. Danke für das tolle Rezept. Lg

08.03.2017 12:58
Antworten
Jenne85

Ich glaube meinen Jungs hat es geschmeckt. Teller sind leer geputzt! Schnell und einfach und doch mal was anderes!

21.10.2016 13:24
Antworten
Genussmolly

Hallo Sandy, dein Zimt-Apfel-Grieß schmeckt suuuuper und kann ich nur wärmstens empfehlen. Er ist sehr schnell zubereitet und auch nicht zu süß. Dafür gibt es von mir volle 5*****. Auch ich kann ihn mir sehr gut als Nachtisch oder Zwischenmahlzeit vorstellen. Foto ist hochgeladen (allerdings mit der Version - erst Grieß, dann die Apfelstückchen drauf). Vielen dank für das leckere Rezept, wo ich ganz bestimmt zum Wiederholungstäter werde. LG, Genussmolly

03.10.2009 10:52
Antworten
knuffelmiri

Super lecker dieser Grieß, ich mag es einfach was warmes zum Frühstück zu essen, ist aber sicherlich auch was als Dessert oder Zwischenmahlzeit. War auch gut satt danach, wobei mir die 20g Grieß anfangs etwas wenig schienen. Auch angenehm war, dass er nicht so süß war und der süß säuerliche Apfel dann die Sache abgerundet hat. Super wird es jetzt öfter bei mir geben.

17.09.2009 09:46
Antworten
ritschka

Hatte ihn heute morgen zum Frühstück, ich muss sagen, er war sehr lecker. Ist auch ganz einfach und problemlos zu machen. wird bestimmt bald wieder auf den Tisch kommen, ich kann ihn mir auch als Nachtisch vorstellen!! Danke für das schöne Rezept. Ritschka

15.09.2009 17:44
Antworten
schinkenröllchen

Geht fix, schmeckt richtig lecker und hält lange satt,meine Kids lieben ihn und ich mache ihn mir oft zum Frühstück LG Tina2

15.09.2009 08:57
Antworten
dagli

Schnell gemacht, sehr lecker und sättigend.

15.09.2009 08:09
Antworten