Gyrosschichtbraten


Rezept speichern  Speichern

Kreation von italiamann

Durchschnittliche Bewertung: 4.65
 (595 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. pfiffig 10.09.2009 495 kcal



Zutaten

für
3 kg Schweinenacken
1 kg Zwiebel(n), geschält und fein geschnitten
500 g Rotkohl, fein geschnitten
100 g Gyrosgewürz
100 ml Olivenöl
wenig Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
495
Eiweiß
38,27 g
Fett
35,28 g
Kohlenhydr.
7,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Den Schweinehals vom Metzger der Länge nach so wie Rouladen schneiden lassen und wieder aufeinander legen lassen.

Gyrosgewürz in einer Schale mit dem Öl vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, so dass es eine schöne flüssige Marinade ergibt.

Die erste Scheibe Schweinehals hinlegen und nur die sichtbare Seite mit der Marinade bepinseln. Eine Schicht Zwiebeln draufgeben (und nach Belieben etwas Rotkohl) und so weiter schichten bis alles aufgebraucht ist.

Zum Binden erst am Anfang vom Braten einen Knoten, dann am Schluss und dann in der Mitte. Die ersten 3 Bindungen nicht so fest, da sonst die Füllung rausgedrückt wird. Danach wie gewohnt binden, immer mit Gefühl.

Bei 180°C Ober-/Unterhitze 1,5 - 2 Stunden bis zu einer Kerntemperatur von 75 °C im vorgeheizten Offen braten. Immer wieder mit dem Bratensaft begießen. Nicht erschrecken, der Braten geht stark ein, weil die Zwiebeln auch Wasser verlieren.

Beim Servieren sich von Bindfaden zu Bindfaden vorarbeiten, das Fleisch ist gleich klein geschnitten.

Mit Reis oder Fladenbrot, Salat und Tzatziki anbieten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Algefe

Habe den Braten zum ersten Mal gemacht und er ist bei den 20 Gästen gut angekommen. Hatte das Gyrosgewürz selbst gemischt, da Allergiker unter den Gästen waren. Man sollte unbedingt darauf achten, die einzelnen Schichten zu salzen (etwa wie ein Schnitze), da der Braten sonst zu fad ist. Beim nächsten Mal würde ich dir Zwiebeln in Ringen schneiden und kurz andünsten.

20.06.2020 23:04
Antworten
gruselguste01

Super lecker...

30.05.2020 17:10
Antworten
FredJupiter

Also das nenne ich Mal ein sauleckeres Rezept. Wir hatten noch nie so ein saftiges und schmackhaftes Gyros. Meine Gäste waren durchweg begeistert. In Zukunft Gyros nie wieder anders! Hatte den Gyrosbraten mit Rotkohl und Zwiebeln gefüllt. Die Zwiebelmenge war etwas überproportioniert, die restlichen Zwiebeln gab es dann als Beilage auf den Tisch :-) Nächster Braten wird mal mit Schafskäse zusätzlich gemacht.

02.03.2020 09:06
Antworten
kikkihh

be gerade eine Alternative mit Schafskäse statt rotkohl gefunden- kennt das jemand ? und für 18 Personen müßten 4 kg eigentlich reichen oder?

28.01.2020 13:36
Antworten
misapa

Ich würde gern den braten machen find nur leider nicht die Fotos wie das binden geht. Kann bitte jemand helfen?

02.12.2019 07:41
Antworten
tina33

Hallo!! Habe eine Probierportion aus 1 kg Schweinehals gemacht. Habe es zu Hause selber auf der Brotschneidemaschine in Scheiben geschnitten, hat prima funktioniert. Dickere Stellen habe ich etwas plattgeklopft. Saftig, würzig, butterzart. Mir hats sauguat gschmeckt. Grüßle Tina!!

20.03.2010 13:21
Antworten
italiamann

Hi das freut mich zu hören.

20.03.2010 15:34
Antworten
Tryumph800

Guten Abend Wo bekommst du diese Gewürzmischung und wie machst du die weisse Sauce italiamann Gruss Tryumph800

21.04.2010 22:14
Antworten
italiamann

Hi die Mischung, kaufe ich ab und zu. Oder ich mische diese Zutaten zusammen. 2 EL Oregano 4 Knoblauchzehen 1 TL Rosmarin 1 TL Paprikapulver 0,5 TL Koreander Salz 1 frische Rote Pepperonie (nach Bedarf auch mehr, wer es schärfer mag) Strecke sie dann mit ÖL Die Weise Creme ist Tzaziki.

21.04.2010 23:00
Antworten
Tryumph800

Danke dir für die schnelle Antwort Gruss Tryumph800

22.04.2010 12:18
Antworten