Apfel - Croissant - Auflauf


Rezept speichern  Speichern

himmlische Süßspeiße mit Vanillesauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.09.2009



Zutaten

für
2 Äpfel
6 EL Zitronensaft
5 EL Zucker
2 Ei(er)
500 ml Milch
1 Pck. Saucenpulver, Vanille, für 0,5 l Milch zum Kochen
3 EL Preiselbeeren
Puderzucker zum Bestäuben
6 Croissant(s) zum Aufbacken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Äpfel vierteln (Kerngehäuse entfernen) und in dünne Spalten schneiden. Die Apfelspalten mit Zitronensaft und 2 EL Zucker in einem Kochtopf erhitzen und ca. 3 Minuten zugedeckt dünsten.

Die Croissants in eine flache Auflaufform legen und die Äpfel mit dem Saft aus dem Topf darauf verteilen.

Die Eier mit ca. 12 EL von der Milch, dem Saucenpulver und 3 EL Zucker glatt rühren. Die restliche Milch aufkochen lassen und das Saucenpulver-Gemisch einrühren. Ca. 1 Minute unter Rühren kochen lassen, dann über die Croissants und Äpfel gießen.

Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad in ca. 15 Minuten goldgelb backen. Preiselbeeren in Klecksen darauf geben und mit Puderzucker bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochmamsell-Mati

Perfekt: Super schnell und soooo lecker! Habe den Pudding auch ohne Ei gemacht. Alle waren wirklich begeistert und uns sind dann noch jede Menge Abwandlungen eingefallen: Mit Pfirsich, Erdbeeren oder Himbeeren und Vanillepudding. Oder aber Kirschen und Schokopudding....der Fantasie kann man freien Lauf lassen. 5 perfekte Sternchen und vielen Dank für das tolle Rezept.

04.03.2019 17:35
Antworten
trin1986

Sehr lecker! Habe bloß anstatt der Vanillesoße mit Ei gleich Pudding genommen! Danke für das leckere Rezept! lg Trin

09.10.2012 20:44
Antworten
JuliaJuliaJulia

Hallo Dreichert... Ich nehme immer Croissants die schon gebacken sind und nur nochmal aufgebacken werden müssen. Die lege ich so wie sie sind in die Form (aufgerollt muss da nichts mehr werden...) Du kannst auch bereits ganz fertige Croissants in die Form legen. Viel Spass beim Ausprobieren und ich hoffe es schmeckt ;-) LG Julia

18.09.2009 16:53
Antworten
dreichert1

sei gegrüßt werden die croissants schon aufgerollt oder wird der teig in die form reingelegt

18.09.2009 07:52
Antworten