Ahornsirup - Muffins mit Haferflockenstreuseln


Rezept speichern  Speichern

mit Blaubeeren, Himbeeren oder klein geschnittenem Obst nach Wahl

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (140 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 09.09.2009



Zutaten

für
300 g Mehl
50 g Zucker
2 TL, gehäuft Backpulver
1 Prise(n) Salz
¼ TL Zimt
1 Ei(er)
150 ml Milch
100 ml Ahornsirup
50 g Butter, geschmolzen
150 g Beeren oder Obst nach Wahl, klein geschnitten (darf auch ein wenig mehr sein )

Für die Streusel:

20 g Butter, geschmolzen
2 EL Haferflocken, zarte
20 g Zucker
1 Msp. Zimt (je nach Belieben auch mehr)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen.

Das Ei, Milch, Ahornsirup und die Butter in einem anderen Gefäß mit dem Schwingbesen gut verrühren.

Die Mehlmischung zur Eier-/Milchmischung geben und mit einer Kelle solange mischen, bis alles feucht ist. Dann die Beeren unterheben.

Den Teig auf die 12 Förmchen verteilen, die vermengte Streuselmischung darüber verteilen und in den heißen Ofen schieben.

Bei 170°C ca. 20 bis 25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

Reicht für 12 Stück.

Tipp: Man kann noch Puderzucker darüber streuen oder einen Ahornsirup-Puderzucker-Guss machen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Amy002

Super lecker !! Habe das Rezept genau wie beschrieben mit Himbeeren nachgebacken und die Muffins sind auf Anhieb gelungen. Werde die Muffins bestimmt noch öfter backen !

25.01.2021 15:24
Antworten
Stineken88

Ich probiere sie heute ohne Streusel mit plattpfirsichen und Banane Füllung

05.07.2020 13:29
Antworten
Julia904

Wahnsinnig lecker! 5 Sterne ⭐️

04.02.2020 11:38
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Sehr sehr lecker! Ich habe die Muffins mit Äpfeln gebacken. Danke für das schöne Rezept und liebe Grüsse, Bine

13.10.2019 20:53
Antworten
Nilarema

Hallo! Ich habe dir Muffins mit 1/3 Vollkornmehl gebacken und sie sind etwas trocken. Ich würde mehr Butter nehmen. Danke für das Rezept! LG

21.07.2019 11:52
Antworten
losue

Hallo Lakota, Auch ich habe gestern die Muffins mit Zwetschgen gebacken. Schmecken sehr gut und bekommen natürlich volle Punktzahl. LG losue

11.09.2009 13:13
Antworten
mima53

Hallo Lakota ich habe diese Muffins mit Zwetschken gebacken und alles hat bestens zusammen gepasst- auch von mir gibt es für diese tollen Muffins die volle Punktezahl- liebe Grüße Mima

10.09.2009 12:07
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hi Mima, lieben Dank für Bewertung und Rückmeldung. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie mit Zwetschen auch sehr gut schmecken. lg Lakota

12.09.2009 09:37
Antworten
CheErnestoRafael

Hoi Lakota, hab ja nach deinem Thread schon am 4.9. deine herrlichen Muffins gebacken, leider musste ich Küchen-Chaotché wieder was ändern: die vermeintlichen Heidelbeeren im TK entpuppten sich als Schlehen, also musste ich welche aus dem Glas nehmen, dadurch sind sie dunkler geworden. Trotzdem sagenhaft, gerade auch die Haferflocken-Streusel (die nach Krokant schmecken) und das Ahornsirup gibt ja sowieso ein besonders feines Aroma. Dank, Foto u. ***** kommen so schnell, wie sie weg waren. Grüß-Ché

10.09.2009 10:42
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hi Che, vielen Dank für Deinen Kommentar und die Sterne! Hier musstest Du wohl für einmal die Zuckermenge nicht reduzieren....freut mich, dass sie euch geschmeckt haben. Freu mich auf das Foto! lg Lakota

12.09.2009 09:35
Antworten