Auflauf
einfach
fettarm
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Pasta
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spinatlasagne

Vegetarische Lasagne

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 08.09.2009 713 kcal



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
300 g Blattspinat, TK oder frisch
1 Bund Basilikum
1 Bund Petersilie
80 g Quark
1 Pkt. Lasagneplatte(n)
500 g Tomate(n), stückige a. d. Dose
1 TL, gehäuft Gemüsebrühe, gekörnte
Salz und Pfeffer
Muskat
3 TL Öl
150 g Käse, geriebener (Gouda)
150 ml Milch

Nährwerte pro Portion

kcal
713
Eiweiß
34,10 g
Fett
23,22 g
Kohlenhydr.
89,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Basilikum und Petersilie waschen und fein hacken.

Zwiebeln und Knoblauch in einen Topf geben und im Öl erhitzen, bis die Zwiebeln glasig werden. Milch und Spinat mit der gekörnten Brühe dazugeben. Hat man TK-Spinat, sollte dieser erst bei leichter Hitze im Topf aufgetaut werden bevor man fortfährt. Anschließend die gehackten Kräuter sowie den Quark (falls kein Quark da ist, geht es auch mit Naturjoghurt, dann aber etwas weniger Milch verwenden) unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer mag, kann auch noch zusätzlich mit Muskatnuss würzen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Hälfte der Tomaten in die Auflaufform geben. Dann Lasagneplatten, Tomaten und die Spinatmasse abwechselnd in die Form schichten, mit Spinat beginnen und auch aufhören.

Die Lasagne nun für etwa 25 Minuten in den Ofen geben. Damit die oberste Schicht nicht zu viel Hitze abbekommt, kann man die Auflaufform mit einem Stück Backpapier abdecken.

Anschließend den geriebenen Käse gleichmäßig darüber streuen bis alles gut bedeckt ist. Die Auflaufform wieder in den Ofen schieben, diesmal ohne Backpapier, und noch mal 15 - 20 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen und goldbraun ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bigelocin

Ich wollte mal etwas anderes ausprobieren und habe mich für dieses Rezept entschieden ... und das war genau richtig. Es hat super geschmeckt !!

17.12.2016 18:47
Antworten
elchi85

Vielen Dank für das leckere Rezept. Die Lasagne hat uns sehr gut geschmeckt. Ich habe für das Gericht TK-Spinat genommen. Hat prima geklappt und werde ich sicher bald wieder machen :-)

04.01.2014 18:05
Antworten
HudsonHawk87

Freut mich wenn es schmeckt, Danke :-)

23.06.2013 17:04
Antworten
sparkling_cherry

hallo! dein Rezept ist oberlecker! hab selten so eine gute Lasagne gegessen

23.06.2013 16:57
Antworten