Salat
Gemüse
Vegetarisch
Beilage
Party
Schnell
einfach
Snack
Resteverwertung
Eier oder Käse
Camping
Studentenküche
Salatdressing

Rezept speichern  Speichern

Bunter Restesalat

als Grillbeilage - Vorspeise - kleiner Snack

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 08.09.2009



Zutaten

für
1 Salzkartoffeln, ca. 110 g
1 Kugel Mozzarella, light
4 Frühlingszwiebel(n)
3 große Tomate(n)
3 EL Oliven, schwarze

Für das Dressing:

2 Olivenöl
2 Balsamico bianco
2 Wasser
1 Handvoll Basilikum
1 TL Gewürzmischung, italienische
1 Spritzer Süßstoff, flüssig
1 Spritzer Zitronensaft
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Frühlingszwiebeln waschen, von den Wurzeln befreien und in kleine Ringe schneiden. Die Kartoffel, die Tomaten sowie den Mozzarella in gleich kleine Würfel schneiden. Nun die Oliven dazu geben und beiseite stellen.
In einer Schüssel das Dressing zusammen rühren. Das Basilikum klein hacken und auch in das Dressing geben. Zuletzt das Dressing über Gemüsewürfel geben und noch eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gs_pe

Freut uns, dass der Salat gut angekommen ist. Er ist ideal für die heißen Sommertage. LG gs_pe

14.07.2010 04:38
Antworten
kirsy71

Leckerer Salat, mein Mann und die Kinder waren begeistert. Einige Kleinigkeiten habe ich allerdings geändert, statt Salzkartofeln habe ich Pellkartoffeln gekocht, statt Süßstoff habe ich etwas Zucker in das Salatdressing gegeben. Alles in allem ein tolles Rezept, endlich ein bunter, sommerlicher Kartoffelsalat ohne Mayo ;) lg kirsy

13.07.2010 23:33
Antworten