Finkenwerder Scholle


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.28
 (79 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 15.09.2003 844 kcal



Zutaten

für
4 Scholle(n), küchenfertig, ohne Kopf, à 400 g
1 Zitrone(n), Saft davon
Mehl zum Wenden
evtl. Butterschmalz bei Bedarf
Salz und Pfeffer
150 g Frühstücksspeck
1 Bund Dill
2 Zwiebel(n)
1 Bio-Zitrone(n), in Scheiben oder Spalten geschnitten

Nährwerte pro Portion

kcal
844
Eiweiß
102,01 g
Fett
42,75 g
Kohlenhydr.
11,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Von den Schollen Kopf, Schwanz und Seitengräten abschneiden. Gründlich waschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufelt 10 min. ziehen lassen.

Den Speck fein würfeln, die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Den Dill fein schneiden.

Die Speckwürfel in einer Pfanne bei mittlerer Hitze auslassen, herausnehmen und beiseitestellen. Dann die Zwiebelringe im Speckfett goldgelb braten, zu den Speckwürfeln geben.

Die Schollen trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden und nacheinander im Speckfett (falls das Speckfett nicht reicht, noch etwas Butterschmalz zugeben) bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3 - 4 min. braten und auf einer Platte warmhalten. Speck und Zwiebeln nochmals im Bratfett erhitzen und kurz vor dem Servieren über die Schollen geben. Den gehackten Dill darüber streuen und mit Zitronenscheiben oder -spalten garnieren.

Dazu passt ein pikanter Kartoffelsalat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Gibt es bestimmt mal wieder. Ein Foto ist unterwegs. 🍋🥕🍳🌭🍕🦞🍬🍻🍽🥓🥨🍄🍷

25.05.2022 12:50
Antworten
Mieze80

Hallo Sivi, heute gab es dein wunderbares Rezept. Leider nicht mit Scholle, da ich diese nicht bekommen habe, aber mit dem Seelachs war es auch sehr lecker. Ich habe sowas vor vielen Jahren mal in einem kleinen gemütlichen Restaurant in Schwerin gegessen und liebe diese Kombination. Vielen Dank für das Teilen des Rezeptes. Liebe Grüße, Mieze80

14.01.2022 20:20
Antworten
Gabi172

Auch meine erste scholle🤗👌5 sterne

28.10.2020 21:14
Antworten
golfen2000

Diese Scholle war der Hit. Habe über die Scholle viel Petersilie beim Anrichten gegeben. Super lecker und einen kl. Tomatensalat dazu. Perfekt👌

03.05.2020 22:22
Antworten
Evi63

Wir essen die Schollen auch gern mit krossem Speck, aber ohne Zwiebeln. Bei uns gibt es immer Zuccini-Pilzgemüse (mir reicht das Gemüse), Salzkartoffen und Kräutersoße dazu.

02.12.2018 20:42
Antworten
Sivi

Habe soeben erfahren, dass es sich hierbei nicht um das Originalrezept handelt. Oft scheiden sich ja die Geister, aber uns schmeckt es auch so! Nennen wir es eben: "Scholle nach Finkenwerder Art"...

04.03.2004 09:51
Antworten
Neumarkt

Das Rezept ist klasse. Ich kenne es von unseren Nordseeurlauben, dort wurde es mit Bratkartoffeln serviert. Gruß Neumarkt

28.02.2004 21:13
Antworten
Sivi

Oh ja, dieses Rezept lieben wir auch! Am besten sind natürlich die frischen Maischollen... dazu gibt es bei uns fränkischen Kartoffelsalat, zu finden bei meinen Rezepten!

28.02.2004 15:23
Antworten
Sylvi

Waren begeistert von diesen Rezept. LG Sylvi

28.02.2004 10:34
Antworten
Katie

Schmeckt superlecker....wir haben noch einen Gurkensalat dazu gemacht. Katie

01.10.2003 14:12
Antworten