Backen
Kuchen
Trennkost
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Quarkkuchen

kohlehydratfrei, reicht für 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.09.2009



Zutaten

für
1.000 g Magerquark
6 Ei(er), getrennt
150 g Zucker, ersatzweise Süßstoff
2 Beutel Puddingpulver (Vanille)
Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Eiweiß steif zu Schnee schlagen. Quark, Eigelbe, Zucker (oder Süßstoff) und Puddingpulver gut verrühren und den Eischnee unterziehen. Diese Masse in eine gut gebutterte Springform füllen.
Eine Stunde im heißen Backofen bei 180°C backen.
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und 5-10 Minuten stehen lassen. Dann vorsichtig vom Rand lösen und zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stürzen.

Man kann noch Pfirsiche oder Mandarinen mit hinein geben.

Bei 12 Stückchen Wert pro Stück: 12,9 g EW - 3,7 g Fett - 8,9 g KH

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Akitastern

Ein wirklich sehr leckerer Kuchen. Mein Gatte muss abnehmen, liebt aber Kuchen und ich habe mit diesem Rezept einen Kuchen gefunden den er auch ohne schlechtes Gewissen essen kann. Sehr lecker, kommt auch mit 100 g Zucker aus wenn man frisches Obst ein rührt. Weil Dosen-Obst sehr viel Zucker hat, nehme ich gerne etwa eine Handvoll frische Beeren oder Kirschen. Damit die Früchte beim Backen nicht verbrennen, teile ich den Teig und fülle unten und oben Teig ohne Früchte ein. klappt super und schmeckt immer wieder anders.

27.04.2018 08:11
Antworten
ly_orange

Sieht super aus, so schmeckt es auch...

23.09.2012 19:41
Antworten
Soloman

Bei der Gesamtmenge aller angegebenen Zutaten, sogar mit dem Zucker, sind in diesem Kuchen 13% Kohlehydrate und 86% Eiweiß enthalten. Ich glaube da kann man von Kohlehydratfrei, zumindest von Kohlehydratarm, sprechen. An diese Werte kommen noch nicht mal manche Obstsorten. Gruß Soloman

19.06.2014 14:18
Antworten
DerKocher

In 2 Beuteln Puddingpulver stecken ca. 66g Kohlenhydrate. So ganz 'frei' ist dieser Käsekuchen damit nicht!

27.04.2011 12:33
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ein wunderbar lockerer Käsekuchen - besonders mit Mandarinen sehr frisch

09.09.2009 12:49
Antworten