Zitronen - Joghurt - Nocken auf Himbeerspiegel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 07.09.2009



Zutaten

für
4 Blätter Gelatine
300 g Joghurt (Vollmilch-)
40 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker (Bourbonvanille)
1 Zitrone(n) (Bio), der Saft und die abgeriebene Schale davon
200 ml Schlagsahne

Für die Sauce: (Himbeerspiegel)

300 g Himbeeren, frisch oder TK
50 g Puderzucker
½ Zitrone(n), der Saft davon
evtl. Zitrone(n) - Zesten und Zitronenmelisse zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 20 Minuten
Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Joghurt mit Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und -schale glatt rühren. Gelatine etwas ausdrücken, in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze auflösen. Erst etwas Joghurt unterrühren, dann die Gelatine-Joghurt-Masse unter den übrigen Joghurt rühren. In den Kühlschrank stellen, bis die Crème beginnt zu gelieren. Sahne steif schlagen, unter den Joghurt heben. Über Nacht zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

Für den Himbeerspiegel frische Früchte verlesen, TK-Himbeeren auftauen. Früchte durch ein Sieb streichen, mit Puderzucker und Zitronensaft glattrühren.

Zum Servieren auf Portionsteller jeweils einen Himbeerspiegel gießen. Mit zwei feuchten Esslöffeln von der Crème Nocken abstechen, auf den Spiegel setzen. Mit Zitronenzesten und -melisse garniert servieren.

Tipp: Die Zitronen-Joghurt-Nocken passen auch sehr gut zu meinem Rezept "Dreierlei Fruchtsaucen".

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

77Netti77

Hallo, das ist die tollste Nachspeise überhaupt. Ich hab die jetzt schon soooo oft gemacht und alle sind immer völlig begeistert - mich mit eingeschlossen.Vielen lieben Dank fürs Einstellen des Rezepts.

01.02.2019 17:43
Antworten
PrinzessinvonMetternich

Hallo, ich habe diese leckere Nachspeise an Weihnachten zubereitet. Volle Punktezahl von meiner Familie. Liebe Grüsse von Christine.

27.12.2012 10:06
Antworten